Hund abgeben oder behalten?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Hund ist Euch eindeutig über den Kopf gewachsen. Ich sehe da gleich einen ganzen Haufen Probleme, nicht nur direkt mit dem Tier, auch innerhalb der Familie. Hundeerziehung funktioniert nur dann richtig gut, wenn alle an einem Strang ziehen. Besonders Dein Mann wäre da gefragt.

Aber Du bist allein gelassen und völlig überfordert. Unter diesen Bedingungen ist es auch für den Hund gar nicht gut.

Insgesamt würde ich tatsächlich dazu tendieren, den Hund wieder abzugeben, er ist noch jung genug, daß man ihm die unerwünschten Verhaltensweisen mit Geduld wieder aberzieht. Auch wenn ich im Grunde der Meinung bin, daß Umgang mit Tieren für Kinder sehr gut ist - bei Euch läuft einfach zuviel aus dem Ruder.

Dankeschön für die Auszeichnung, katarina1978! LG!

0
@Maienblume

Du warst ehrlich, aber dennoch freundlich - deshalb hast Du die Auszeichnung verdient:)

0

Wenn Ihre älteste Tochter trotz ihrer Allergie keine Probleme mit dem Hund hat (Ich habe auch eine Hundehaarallergie, aber es kommt auf den Hund an), dann würde ich sie fragen, ob sie mit dem Hund zur Hundeschule gehen möchte und mit ihr zusammen dahin gehen. Ohne eine konsequente Erziehung wird sich ansonsten nichts verbessern und Ihr Hund nur eine Belastung mehr sein, auf die Sie aufgrund Ihrer anderen Verpflichtungen und Ihrer kleineren Kinder vermutlich recht gut verzichten könnten. Man kann es niemals immer jedem Recht machen. Ihren Mann würde ich in die Pflicht nehmen, wenn er bei der Anschaffung dafür gestimmt hat. Zumindest könnte er sich während der Hundeschule um die kleinere Kinder kümmern.

ganz ehrlich,dem hund zu liebe,gebt ihn ab,der hund ist so was von unterfordert und wen es unmöglich ist sich mehr zeit zu nehmen um ihn auszupowern sollte man über den eigeten schatten springen und sagen dem hund zuliebe,den eigeten egoismus überspringen um dem tier gerecht zu werden und dein hund wäre ja nicht aus der welt und du kannst ihn ja jederzeit besuchen

Was möchtest Du wissen?