Hund 24 Stunden bei mir. Ist er anhänglich?

...komplette Frage anzeigen Yuki - (Hund, anhaenglich)

9 Antworten

Eine enge Bindung zwischen Hund und Mensch ist zwar für beide Seiten schön, aber wenn der Hund Dich gar nicht aus den Augen lassen kann und sogar an der Toilettentür wartet, ist das für mich kein Zeichen mehr für eine enge Bindung, sondern für Kontrollzwang. Blöd für den Hund, weil er nicht mehr richtig abschalten und entspannen kann.

Zudem bedingt Bindung Vertrauen und ständiges Verfolgen bedeutet das Gegenteil. Nämlich entweder, dass der Hund Verlustangst hat, oder dass er Dir nicht zutraut, dass Du alleine klarkommst.

Ich würde das ständige Kontrollieren unterbinden, indem ich den Hund immer mal wieder auf seinen Platz schicke und ihn zum Bleiben auffordere, wenn seine Anwesenheit nicht erwünscht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich neige auch dazu zu sagen das Dein Hund eine Art Kontrollzwang hat.

Anhänglichkeit und Liebe ist zwar schön aber es kann auch nervig werden.

Zum Glück kann man das einem Hund auch abgewöhnen indem man ihm beibringt auf seinem Platz (Körbchen, Decke oder Hundekissen)zu bleiben.

Das ist im Endeffekt auch für den Hund besser weil er sich dann entspannen kann.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Süsser Hund. Ein Hund braucht i.d.R. eine Bezugsperson. Offensichtlich hat er sich Dich ausgesucht und für sich als "am Besten" befunden. Freu Dich darüber. Wenn Du das nicht mit Leckerlies geschafft hast, ist das eine Auszeichnung für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von edwardCullen2
15.01.2016, 23:32

alle anderen geben ihm mehr Leckerlies, als ich es tue :D ja danke für die Antwort.

1

Ich sehe es auch so, daß Dein Hund Dir nicht zutraut, das Du (vermenschlicht gesprochen), ohne ihn klar kommst. Er meint, ständig auf Dich aufpassen zu müssen, und das kann er nur, wenn er Dir auf Schritt und Tritt folgt,

Dieses Verhalten ist nichts ungewöhnliches, viele Hunde zeigen das, und ihre Halter interpretieren das fälschlicherweise als Bindung, Anhänglichkeit oder gar Liebe.

Bitte nimm deinem Hund diesen Stress, denn es ist Stress für ihn, ständig aufpassen zu müssen. Solche Hunde können in der Tat nicht mehr richtig abschalten und leiden häufig unter Trennungsangst.

Wie schon beschrieben wurde, ist ein erster Schritt, ihm in der Wohnung einen festen Platz zuzuweisen (Decke, Körbchen, Hundebox) und ihm mit positiver Verstärkung (Futter) erstmal beizubringen, da drauf oder rein zu gehen. Kann er das, dann bringe ihm bei, da auch zu bleiben, während du durch die Wohnung läufst und den Raum verläßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Verhalten solltest du unterbinden! Es ist eine Art Kontrollzwang und stresst den Hund. Ein sicher gebundener Hund, der dir Vertraut, bleibt im Zimmer liegen, wenn du auf Toilette gehst etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist keine zu starke Bindung, wir haben einen Labrador, der folgt uns auch auf Schritt und Tritt.

Diese Rasse, die wir besitzen, sind echte Staubsauger, alles was auf dem Boden trollt oder liegt, wird gegessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht mein yorki-Dackel mischling auch :)
Wenn ich aus dem Zimmer Lauf kommt sie mir hinterher wenn ich koche legt sie sich in die Küche wenn ich heimkomme springt sie mich an und lacht und zeigt dabei die Zähne wenn ich auf der Couch bin legt sie sich neben mich.  
Jedoch muss ich sagen NICHT dauerhaft ! Also sehr oft aber wenn sie müde ist schläft sie und bleibt im Körbchen und das ist auch gut so oder wenn ich sag ab ins Körbchen geht sie. Ich denke du musst deinem Hund das abgewöhnen es ist für beide stress ... Und er kommt so ja garnicht zur Ruhe .. Muss ständig schauen wo du bist usw. Versuche es ihm zum größten Teil abzugewöhnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bei unseren auch die folgen mir auf schritt und tritt habt einfach eine zu enge Bindung ist eigentlich echt gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@edwardCullen2,

du kannst jetzt schon sagen ICH WERDE SEHR GELIEBT! Und noch von so einem schönen und klugen Hund!!! (seine Augen verraten, daß er sehr klug und sehr stur ist).

Ich zum Beispiel habe solche Liebe nie erlebt. Mich hat man, mein ganzes Leben lang, nur als goldene Gans oder Arbeitsmulli betrachtet, da ich ein Adoptivkind bin. Sogar meine Hündin, die ich seit 7,8J habe, liebt einen Bekannten von mir. Für ihn, würde sie mich im Nuh verlassen und auf alle Bequemlichkeiten ihres jetzigen Lebens, verzichten. Trotzdem, sie ist auch ein Lebewesen, über das ich Verantwortung übernahm. Sie war im TSV zum Einschläfern vorgesehen, da krank, gehbehindert und dadurch unvermittelbar war.

Anhänglich sind nur die, die um Liebe kämpfen. Zeig ihm Deine Liebe in rohester Form, die es gibt und, wenn er sich sicher ist, geliebt zu werden, wird er nicht mehr so anhänglich sein. Ich persönlich würde seine Liebe einfach nur genießen - da dies viele Vorteile mit sich bringt. Ein Hund, der liebt, zeigt sein Innerstes - offener und öfter. Nutze dies aus und lerne seine Sprache, alles was er tut, Laute, Blicke, Öhrchen, Rütchen, Äuglein, Mund, Zunge, Pfötchen, Körperhaltung - ALLES spricht bei einem Hund, alles, Du musst es nur beobachten und lesen.

Und dann hast Du schon mal in Deinem Leben ETWAS, mit was Du dich gut auskennst und auch andersartige Fremdsprache sprichst:  H  U  N  D  !

Hundeflüsterer zu werden ist nichts, die wollen immer was von einem Hund und geben nichts, außer Leckerlies. Du, Du wärest da anders, Du würdest mehr geben als nehmen. Empfangen würdest Du aber vom Hund freiwillig Gegebenes in Unmengen!!! Und genießen würdest Du diese andere Welt, huiiiiiii!!!!!iiiiiii!!!!!!!iiiiiiii!!!!!!!

Werde anhänglich und genieße neue Sphären, die sich auftun. Laienhafte und Handlanger gibt's genug in einer Hundewelt, pack es an und mach es richtig. Begabung dazu hast Du ja, sonst würde Dein Hund Dich nicht lieben, sondern nur fürchten und Liebe und Furcht, sehen bei Hunden für Laien sehr, sehr ähnlich aus!

Viel Spaß edwardCullen2 wünschen wir EUCH und alles Gute von uns beiden  <(●_●)>  Pippa & Rozina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?