Hühnerstall isolieren oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey...habe direkt mit meiner Schwägerin ( Biobauernhof) telefoniert ;-)

Wir wohnen im Nordschwarzwald....

Es kommst "auch" auf die Stallgröße an......

Sie sagt der Hüherstall ist an den Wänden halbhoch mit Strohmatten isoliert, man sollte auf gute Belüftung achten und Zugluft absolut vermeiden.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. Lg und schönes Wochenende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrise01
16.01.2016, 18:31

Okay danke sollte man zur Belüftung dann einfach ein Loch in die Wand bohren oder wie ?

0
Kommentar von Chrise01
16.01.2016, 19:34

möchte aber gerne Geld sparen

0

Eine Isolierung ist nicht unbedingt notwendig. Hühner sind ziemlich robust, was tiefe Temperaturen anbelangt. Der Stall sollte aber unbedingt trocken sein und keine zu hohe Luftfeuchtigkeit haben. Eine gute Belüftung ist daher sehr wichtig. 

Du brauchst mindestens zwei Lüftungschlitze, die in unterschiedlicher Höhe angebracht sind. Unten strömt frische kalte Luft ein und oben die warme feuchte Luft aus. Das können einfache Schlitze in der Wand sein. Ideal ist es, wenn sie mit einem Schiebebrett verschließbar sind, damit du sie bei Unwetter zumachen kannst.

Hier kannst du auch nochmal nachlesen: http://huehnerstall-kaufen-info.de/huehnerstall-winterfest/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, isolieren wäre gut, aber ist kein Pflicht. Lüftung ist wichtig und für das Trinken wäre eine Wärmequelle wie eine Rotlichtlampe gut gegen das Einfrieren geeignet.

http://www.huehner-info.de/infos/stall_isolierung.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrise01
16.01.2016, 18:25

Mit was würdest du isolieren

0

Was möchtest Du wissen?