hühnermord

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube das war ein Mader. Die können schon durch die kleinen Löcher im Maschendrad durchschlupfen.

das denke ich auch, der fuchs würde seine beute doch mitnehmen .

0

Hi Iomita,

ich würde den Stall auf Schäden untersuchen und wenn es Löcher gibt und die groß sind, könnte es ein Marder sein. Wenn sie aber klein sind könnte der Hühnermörder auch ein Iltis oder Hermelin sein. Die Löcher abzudichten und alles wo das Tier hereinkommen könnte, wäre da vielleicht das sinnvollste.

LG Gartenfreund2

Heute morgen in meinem Stall und Gehege 22 Hühner tot. Grausam-Massenmord. Ein Fuchs kann es nicht gewesen sein, denn dafür sind die Maschen im Draht viel zu klein. Durch den z.Z.liegenden Schnee habe ich dann die Spuren gefunden und anhand der Abdrücke eindeutig den Herrn "Mörder" indentifiziert. Es war eindeutig ein Marder-Er war Mordlustig und blutdrünstig.

Was möchtest Du wissen?