hühnermord

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube das war ein Mader. Die können schon durch die kleinen Löcher im Maschendrad durchschlupfen.

 - (Tiere)
36

das denke ich auch, der fuchs würde seine beute doch mitnehmen .

0

Hi Iomita,

ich würde den Stall auf Schäden untersuchen und wenn es Löcher gibt und die groß sind, könnte es ein Marder sein. Wenn sie aber klein sind könnte der Hühnermörder auch ein Iltis oder Hermelin sein. Die Löcher abzudichten und alles wo das Tier hereinkommen könnte, wäre da vielleicht das sinnvollste.

LG Gartenfreund2

Heute morgen in meinem Stall und Gehege 22 Hühner tot. Grausam-Massenmord. Ein Fuchs kann es nicht gewesen sein, denn dafür sind die Maschen im Draht viel zu klein. Durch den z.Z.liegenden Schnee habe ich dann die Spuren gefunden und anhand der Abdrücke eindeutig den Herrn "Mörder" indentifiziert. Es war eindeutig ein Marder-Er war Mordlustig und blutdrünstig.

Huhn brütet ohne Hahn ein Ei aus?

Ich habe seit etwa 2 Monaten zwei Hühner beide Weiblich. Seit 2 Tagen sitzt das eine Huhn aufgeplustert im Stall und unter ihr ein Ei. Ich frage mich was sie mit dem Ei macht da das Ei nicht befruchtet ist und somit keine Kücken draus enstehen kann.

...zur Frage

Welches Tier klaut mir Enten und Hühner?

Hallo, seit ca. 1 Woche verschwinden bei mir immer wieder Hühner und Enten. Anfangs sind mir angeknabberte Stellen an Stalltür und Hühnerlucke aufgefallen, dabei habe ich mir aber nicht viel gedacht, da es immer nur ein bisschen angenagt war - nie so das es danach aussieht als würde etwas in den Stall wollen. Am nächsten Tag war plötzlich eine Ente am Tag!!! von der Wiese spurlos verschwunden. Nur ein paar Federn deuteten drauf hin, das die Ente nicht freiwillig weg ist. Ich alle Zäune überprüft und meine Tiere nachgezählt aber bis aus die eine Ente fehlte nichts und auch keine auffälligen Buddel-, oder Knabberspuren am Zaun. Auch am Stall kamen keine weiteren Spuren mehr hinzu. In den nächsten Tagen ist mir immer wieder aufgefallen, dass 1-2 Tiere fehlen und immer wieder Federn auf der Wiese liegen. Heute dann der absolute Schock! Die Hühner und Enten waren kaum raus gelassen - vielleicht 1 Stunde und als ich wieder nach den Tieren schauen wollte sah ich eine total zerfletterte tote Ente ! - Die Füße und der Hals wurden angefressen, der Bauch war quasi aufgeschlitzt. Nach überprüfen meiner anderen Tiere fehlten noch 3 Enten und 5 Hühner! Wieder am hellen Tag!! Ich kann dieses verhalten weder einem Marder noch einem Fuchs zuordnen. Auch ein Hund kommt eigentlich nicht in frage. Meine restlichen Tiere müssen jetzt erstmal im Stall ihr dasein fristen mit der Hoffnung das diese ,, Bestie" da nicht an meine Tiere kommt.

Nun meine Fragen was könnte das sein? Und vorallem was soll ich tun?

Bei meinen Tieren handelte es sich um Lauf,- und Mulardenenten und Seidenhühner und kleine Seramas. Bei Nachbarn oder Tierhaltern im Dorf verschwanden keine Tiere, falls das für die Erkennung des Übeltäters wichtig ist

...zur Frage

Ich brauche eure Hilfe es ist sehr dringend ?

Bitte komplett lesen ich weiß viel text aber lest ihn bitte komplett es geht um leben und tot von Hühnern /Laufenten!!!

Wir hatten 6 hühner und 14 Laufenten. An einem Morgen fehlten uns ein Huhn und ein (etwas älteres) Laufentenküken..... Das Huhn lag tot im der Wiese genau wie dasLaufentenküken.... Jetzt war später ein Huhn an altersschwäche gestorben und wir hatten 4 hühner dann fehlten uns plötzlich 3 Laufentenküken..... Und heute waren wir im vogel park während die hühner und Laufentenküken Draußen waren. Als mein Vater eben die Laufenten und..... Hühner..... Reinbringen wollte, sind die enten schnell in ihr "haus" geflüchtet und die hühner waren alle weg........ Ein totes Huhn haben wie noch gefunden und später habe ich noch ein glücklicherweise lebendes gefunden... Aber wir habe um das Gehege engmaschihen Draht und außenrum Büsche und über dem Gehege netze gegen greifvögel ... Könnte mir bitte jemand sagen ob die anderen hühner wohl nur geflohen sind oder ob sie weg sind sagen.. Ich habe außerdem noch in der Art tunnelsputen im Gras gefunden hat wer nen plan??

...zur Frage

Haben Hühner Gefühle *#?

Hallo. Mir ist ganz plötzlich ein Huhn gestorben. Als ich die Tür öffnete lag das Tier tot da und ein anderes Huhn kam dann stuppste das tote Huhn ein paar mal mit dem Kopf an und setzte sich daneben. Als ich dann das tote Tier rausholen wollte hat mich das andere Huhn gepickt und rannte mir nach und wollte am liebsten dem toten Huhn folgen. Haben Hühner Gefühle? Ist das Huhn dem toten Huhn nahe gestanden?

...zur Frage

An alle hühner-experten?

Ich habe ein pawlowskaja-huhn, welches am 1.10.18 geschlüpft ist u ich möchte nun wissen ob das ein hahn oder eine henne ist. Bin schon neugierig u möchte nicht so lange warten bis das huhn legt oder kräht. :)

...zur Frage

Unterschiedliches Verhalten von Hühner und Entenküken?

ich bin mir sicher, dass es hier auch einiges an Erfahrung mit Hühnern geben wird! Meine Familie und ich wollen uns ein Entenküken anschaffen, hauptsächlich, weil Entenküken ja besonders anhänglich sind (das da einiges an Arbeit auf uns zu kommt und die Ente(n) irgendwann groß werden ist uns natürlich bewusst). Jetzt haben wir aber überlegt ob es ein Huhn nicht auch tun würde, da wir mit Hühnern schon einiges an Erfahrung haben. Meine Kinder bestehen allerdingt auf ein Tier dass nicht nur vor einem weg läuft, was bei unsere Hühnern leider so war, und wie ich glaube bei den meisten Hühnern so ist. Nun also die Frage: Wie sehr unterscheiden sich Hühnerküken und Entenküken voneinander? Können Hühner genauso zutraulich wie Enten sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?