ich habe 3 Kinder und mir wurde 1x von einem Arbeitskollegen gesagt, dass ich gerade eine tolle Ausstrahlung hätte (er wusste nichts von der Schwangerschaft) und 1x hat mich eine Arbeitskollegin (ältere Dame) angesprochen, ob ich schwanger wäre, sie hätte da so ein Gefühl..(hallo, da wusste ich selbst noch nichts davon, hat aber zugetroffen!). Ich denke, dass Frauen dann definitiv eine andere Wirkung/Ausstrahlung haben.

...zur Antwort

es kommt nicht auf die Größe des Gehirns an, sondern auf die "Windungen", sprich Gesamt-Oberfläche.

...zur Antwort

du hast es schon erkannt, er kommt in die Pupertät. Da muss man auch mal sein Revier verteidigen. Es dauert ein wenig, aber ein ruhiges "Nein" ist gut. Er muss weiterhin wissen, dass Herrchen/Frauchen diesen Part übernehmen.

...zur Antwort

ich hab mich auch öfter mal verleiten lassen, ein nettes Teil zu kaufen. Natürlich sind die Kinder schnell rausgewachsen, aber es macht ja auch Spaß. Frag doch mal deine Hebamme, was sie zu Schnullern meint. Früher waren sie verpönt (da musste der Daumen herhalten), später hieß es, Schnuller wären besser als Daumen. Ich hatte sowohl "Daumenlutscher" als auch "Schnulli-Kinder". Heute - im erfahrenen Alter ;-) bin ich der Meinung, dass die Kinder das so oder so brauchen. Keines meiner Kinder ist mit Schnulli in den Kindergarten, das Daumenlutschen war da schon ein wenig länger.

...zur Antwort

würde auch mal zum Arzt gehen. Mein 1. Gedanke bei Druchfall in Geflügelbude sind Salmonellen ;-) war jetzt also nicht so ne tolle Werbung!!!

...zur Antwort