Wie muss ich einen Stall isolieren damit meine Kaninchen und Meerschweine über den Winter kommen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kennst Du diese Seite? http://www.diebrain.de/ Ich finde sie sehr gut, da bekommst Du in Bezug auf Nager viele nützliche Tips :)

Ich habe gerade gesehen, es gibt dort auch Bilder von ganz tollen Aussengehegen.

0

Hallo, meine Tiere leben das ganze Jahr (bisher ohne Verluste seit fünf Jahren) über draußen...es sind Boxen aus 3cm-dickem Holz, darein kommt als Unterschicht eine hauchdünne Kräuterschicht(meist Thymian), dann ca. 1cm. Sägemehl (ausser bei den langhaarigen Kaninchen), dann Stroh, so ca. 3cm. und dann hau ich da soviel Heu rein, dass sie sich -wie auch unter der Erde quasi durchbuddeln müssen...wenn es denn so ab minus 10 Grad geht, hänge ich Jute-Säcke vor die Gitter um es richtig dicht zu haben...eine Ecke bleibt oben damit etwas Licht reinkommt, aber bedenke-unter natürlichen Bedingungen unter der Erde ist auch kaum Licht, das geht ganz gut...sowie es natürlich in die Plus-Grade geht, wird der Sack hochgeschlagen! Und nicht alleine sitzen lassen...immer zu zweit oder zu dritt, dann können sie kuscheln!!!! So sollte es prima funktionieren. Achte auch darauf, dass die Boxen-Vorderseite nicht genau Richtung Westen steht, da kommt meist der Wind her! Norden ist optimal.

ich würde den KAninchenstall nicht isolieren die passen sich an,da würde ich mir keine sorgen machen bei den meeris würde ich irgendwie an die wand styropor und audas styropor noch holz damit die das nich annagen

3 mm Styropor an die Wetterseiten , nicht den ganzen Stall zupacken, lieber ausreichend Stroh / Heu in den Bau, das hält Sie warm. Bei unter minus 15 Grad sollten Sie aber rein.

Rein? Aber bitte nicht ins geheizte Wohnzimmer, das ist extrem gefährlich, weil sie sich ja auf tiefe Temperaturen eingestellt haben. Allenfalls in einen Kellerraum.

0
@Moonie1970

aber nein, raus aus der Kälte, rein in ein Gebäude, nicht in´s beheizte Wohnzimmer (;-))

0

Ich habe an die Außenwände des Stalls einfach Styropor geklebt und auf das Dach Schaumstoff!
Außerdem solltest du darauf achten,dass immer genug Heu und Stroh im Stall ist. Es sollte aber auch auf jeden Fall ausreichend Futter und Trinkwasser zur Verfügung stehen. Gib den Ninchen im Winter lieber etwas mehr Futter. Statt einer Tränke mit einer Kugel sollte man auch ehr ein "Wassertöpfchen" nehmen aus dem die Tiere trinken können. Denn an so einer Flasche kann (wenn es kälter als 0°C ist) die Zunge der Ninchen angefrieren,während sie trinken. Da die Ninchen dann versuchen wegzulaufen,können sie sich auch die Zunge ausreißen. Und wie man ja weiß,kann man ohne Zunge nicht überleben. Du hast nach Meerschweinchen und Kaninchen gefragt. Aus eigener Erfahrung kann ich nur über Kaninchen antworten aber ich denke bei Meerschweinchen ist es genauso oder zumindest so ähnlich. Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?