HUBSCHRAUBER!...KOPF EINZIEHEN BEIM EIN- AUSSTEIGEN?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

weil die rotorblätter so stark sind, dass an von der luft weggedrückt werden würde. gerade haltung = mehr fläche = schneller wegfiegen. ducken = weniger fläche = man bleibt besser am boden

Procter74 05.07.2011, 14:16

...klingt auch irgendwie logisch! danke!!...auch allen anderen DANKE!!!!

0

Aus Sicherheitsgründen. Die Rotorebene liegt nicht immer ganz waagerecht und dann ist oft auch das Terrain nicht ganz eben, es kann zum Rand der Rotorebene leicht ansteigen: Es verringert sich beim Weggehen die Distanz zum Rotorblatt. Es hat schon etwelche Unfälle dieser Art gegeben. (Man denke auch an lose Kleidungsstücke wie Schals etc)

Der Rotorwind ist im Normalfall unerheblich, weil der Rotor am Boden in der Regel mit "Zero Pitch" (kein Anstellwinkel) dreht und keinen Auftrieb (= Abwind, Downwash) erzeugt. Gelegentlich kann bei Landungen im Gebirge nur eine Kufe am Boden abgestellt werden. Dann wird das Kippen des Helis dadurch verhindert, dass er eigentlich schwebt und nur eine Kufe abstützt. Dann gibt es natürlich Abwind (Downwash)

Auch der Hinweis von ISAR12 ist sinnvoll: Die Gefahr des Heckrotors sollte nicht unterschätzt werden.

Procter74 06.07.2011, 09:56

...vielen dank für die ausführliche antwort!!

0

Das ist eine Reflexbewegung weil sich über dem Kopf etwas bewegt. Allerdings kann eine gekippte Rotorebene bei kleineren Helikoptern schon die Kopfhöhe erreichen. Vorsicht ist also immer angesagt, wenn man sich einem Hubschrauber mit laufendem Rotor nähert. Auch der drehende Heckrotor hat schon zu vielen Unfällen geführt

'ne mögliche Antwort kann ich Dir nicht geben,ich schließ mich Deiner Meinung an Vielleicht (bzw.bestimmt)hat man einfach Schiß?Vielleicht kriechen mache ja auch weg;-)

Das hab ich mich auch schnmal gefragt - aber ich denke dass sie einen gewissen respeckt und daher Sicherheitsabstand gewahren wollen.

Na - Vorsicht ist besser als Haarschnitt :-)

Youtube mal "heli desaster" - da siehst du dass die Rotorblätter nicht immer "ganz weit oben" bleiben.

Naja, lass Dir mal die Luft mit 200 km/h über den Kopf blasen, da ziehst Du ihn auch ein.

Procter74 05.07.2011, 14:12

..also doch eine art "reflex" ! danke!!

0

Das ist der menschliche Überlebensinstinkt.

Procter74 05.07.2011, 14:11

..klingt sinnvoll! danke :-) !!

0

des ist villeicht nur ein reflex von den leuten...

es ist da ziemlich laut unter den rotorblättern und der luftstrom... ich weiß auch nicht genau :D

Was möchtest Du wissen?