HUBSCHRAUBER!...KOPF EINZIEHEN BEIM EIN- AUSSTEIGEN?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

weil die rotorblätter so stark sind, dass an von der luft weggedrückt werden würde. gerade haltung = mehr fläche = schneller wegfiegen. ducken = weniger fläche = man bleibt besser am boden

...klingt auch irgendwie logisch! danke!!...auch allen anderen DANKE!!!!

0

Naja, lass Dir mal die Luft mit 200 km/h über den Kopf blasen, da ziehst Du ihn auch ein.

..also doch eine art "reflex" ! danke!!

0

Das ist eine Reflexbewegung weil sich über dem Kopf etwas bewegt. Allerdings kann eine gekippte Rotorebene bei kleineren Helikoptern schon die Kopfhöhe erreichen. Vorsicht ist also immer angesagt, wenn man sich einem Hubschrauber mit laufendem Rotor nähert. Auch der drehende Heckrotor hat schon zu vielen Unfällen geführt

Was möchtest Du wissen?