Holzfäller in Kanada oder den USA

3 Antworten

Ich war von 1944 bis 1946 als Kriegsgefangener Holzfäller in den USA, unmittelbar an der kanadischen Grenze. Es war ein harter Job. Aber wohl kaum noch vergleichbar mit heute. Es gab noch keine Motorsägen. Im Sommer war es heiß. Wir haben geschwitzt, weil wir den Oberkörper nicht frei machen konnten wegen des Baumharzes. Das klebte überall. Im Winter wurde der Schnee bis zu 1m hoch und die Temperatur sank nachts bis -35°. Neben uns arbeitete ein Gruppe kanadischer Zivilisten. Deren Sägen hörten wir schon, wenn wir morgens in den Wald kamen und abends noch, wenn wir den Wald verließen. Wir hatten Akkord, wie auch die Kanadier. Die wohnten in einem Waldcamp. Wir fuhren aus einem Kriegsgefangenenlager hin und her auf Lastwagen. Die Kanadier waren bei Holzfällerfirmen angestellt. Aber wie gesagt, so sah es damals aus. Heute wird wohl fast alles mit Maschinen gemacht. Vielleicht findest du Adressen von Holzfällerfirmen in den USA oder Kanada bei Google.

in deinem Alter sollte man wissen welche Tipps man gibt.

0
@Wirker

Ich habe gedacht, die Frage war nach Holzfäller in USA oder Kanada. Oder?

0

das glaube ich dir nicht. mit 85 kenne ich keinen der mit pcs umgehen kann

0
@Ryan167

Dann kennst du jetzt eine und zwar einen, der demnächst 88 wird. Warum soll man in denm Alter nicht mehr mit dem PC umgehen können? Es gibt hier etliche User, die Fragen an die Zeit meiner Jugend haben.

0

Königskrabbenfischer in Alaska. Wenn gut läuft, springen bis zu 10.000 $ die Fahrt für einen raus.

noch blöder gehts wohl nicht,kann er ja gleich als Chirurg oder ähnliches arbeiten.Ahnung hat er ja von nichts.Meinst du ohne Kutter verdienst du mal so 10000$ träume weiter

0
@Wirker

Um was wetten wir du Unwissender? Ärzte und Chirurgen werden nicht mehr gut bezahlt, da es zu viele gibt.

Es ist ja nicht jeder so ein Schlappschwanz wie du und fährt nur 2h auf See. Richtige Touren dauern mal bis zu 2 Wochen, dann noch die Gewinnbeteiligung an diesen sehr geschätzten, teuren Meerestieren. Gefahrenzuschlag in unvorstellbarer Höhe (Das wüsstest du, wenn du mal in Alaska fischen warst.)

So als ob er nen Kutter kaufen würde, schonmal was von einem Seeman oder Angestellten gehört? Wenn man Holzfäller wird, macht man ja auch nicht seine eigene Firma auf und anlernen kann man immer.

0

da muß ich "Wolfgang11"recht geben.Pc Erfahrung muß nicht automatisch mit 40 abgeschaltet werden.Darum wundert mich eigentlich seine Aussage zu diesem Thema.Hier müßte doch klar sein ,das einer etwas sucht was er so gar nicht finden kann.Für mich ist das "nachpupertäres" Geschwafle.

Neuseeland oder Kanada pro und contra?

ich möchte ein work and travel  machen . ich weiß aber nicht welches Land besser ist .Es wäre nett wenn mir jemand eine pro contra liste für mich hätte.

...zur Frage

Durchreise über USA nach Kanada, wie läuft das mit ESTA ab?

Hallo Leute,

vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich absolviere zur Zeit ein Auslandssemester in Kanada. Bei der Reise nach Kanada musste ich zwischenlanden in New York, dafür habe ich ein ESTA-Visum beantragt. Das gilt jetzt aber ja 90Tage. Zählen die 90 Tage die man sich in USA befindet, also sprich zählt der Aufenthalt in Kanada nicht dazu? Oder wie läuft das ab?

Weil theoretisch müsst ich dann ja nach 90 Tage wieder nach hause...aber mein Semester geht ja über 4 Monate...ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :S

Viele Grüße,

Tim

...zur Frage

Wird die ESTA Laufzeit während einer Ausreise gestoppt (Work and Travel)?

Hallo,

ich möchte mit einem Freund nach dem Abitur nächstes Jahr für 10 Monate bzw. ein Jahr nach Kanada gehen um Work and Travel zu betreiben. Wir stoßen dabei immerwieder auf einige Fragen, die uns jedoch zum Großteil hier schon beantwortet werden konnten. Darum versuch ich auch jetzt wieder, hier eine Lösung zu finden. Wie immer bitte ich darum, dass nur Leute mit wirklicher Erfahrung und sicheren Quellen antworten.

Wie so ziemlich jeder der Work and Travel in Kanada macht, wollen wir auch eine Zeit in den Staaten verbringen. Dafür wollen wir (wenn auch nicht unbedingt von Nöten) ein ESTA beantragen. Dies hat ja eine Laufzeit von 90 Tagen, wenn ich mich nicht irre. Aus finanziellen Gründen wäre es für uns praktisch wenn wir mehrere Male in die USA einreisen könnten (später auch Alaska besuchen). Jetzt ist die Frage: Wird die Laufzeit über 90 Tage zwischenzeitlich angehalten? Können wir innerhalb der 2 Jahre (in denen das ESTA gilt) beliebig oft für jeweils 90 Tage einreisen? oder Läuft die Zeit der 90 Tage weiter und wir müssen sehen, dass wir unseren gesamten USA Aufenthalt so planen, dass wir spätestens 90 Tage nach der ersten Einreise wieder draußen sind (und haben danach keine Möglichkeit mehr, nochmals einzureisen)?

Ich bedanke mich im Voraus für Antworten und die Geduld

LG

...zur Frage

Work and Travel um die Welt mit meinem Kumpel

Guten Morgen,

Mein Abitur hab ich in 2 Monaten in der Tasche und ich und mein Kollege, den ich inzwischewn schon seit 13 Jahren kenne, wollten einmal um die Welt und immer mal wieder zwischendrin arbeiten. Wir wollten halt quasi als Backpacker so gut und günstig es geht um die Welt.

Hat jemand von euch da schon Erfahrung mit gemacht?

Unsere Planung sieht wie folgt aus: 1. Von Düsseldorf nach Australien fliegen und dort uns 5 Monate aufhalten immer wieder mit kleinen Jobs über Wasser halten und halt Australien besichten das heißt Sysney, Brisbane und wie die Orte dort alle heißen. Nach 5 Monaten dann weiter: 2. Nach Südafrika, Kapstadt, meine Familie wohnt dort das heißt wir könnten da gratis übernachten und würden da für 2 Monate bleiben und auch immer mal wieder kleinere Jobs erledigen. Nach 2 Monaten Kapstadt: 3. Mexiko, Cancun und Mexiko besuchen, dort ein Auto kaufen und einmal durch USA durch bis nach Kanada, Vancouver (2 Monate sind eingeplant) Nach 2 Monaten Roadtrip durch USA, und Ankunft in Kanada 4. Rückreise nach Deutschland

Wie findet ihr den Plan? Worauf muss man achten? Und mit wie viel Geld muss man rechnen?

Vielen Dank schonmal im Vorraus!

...zur Frage

USA Einreise über Kanada

Ich möchte Anfang August mit dem Auto über Kanada nach Alaska einreisen. Liege ich damit richtig, dass ich dann ein für 3 Monate gültiges Touristenvisum bekomme? Ich plane, Mitte August wieder in Kanada einzureisen, und später, gegen Mitte November, erneut in die USA einzureisen (diesmal in die "eigentliche" USA im Süden von Kanada). Bekomme ich dann einfach wieder ein neues Touristenvisum ausgestellt? Würde es auch funktionieren, dass ich vor dem Ablauf der 3 Monate erneut in die USA einreise und das Touristenvisum quasi verlängere?

...zur Frage

Geldnachweis Kanada?

Hi Leute,

für das work and travel Kanada braucht man einen schriftlichen Beweis über Geldmittel, welcher nicht älter als eine Woche ist. Wenn ich nun aber vor der Einreise wochenlang auf Reise bin, kann ich den Bankauszug nicht zu Hause ausdrucken.

Meint Ihr, es sei mir möglich, den Beamten meinen Onlineaccount anzuzeigen? Klappt das?

Ach ja, das Führungszeugniss brauche ich eigentlich übersetzt. Meint Ihr, das geht auch auf deutsch?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?