Auswandern nach Kanada. Voraussetzungen?

10 Antworten

ich bin ausgewandert vor einem halben Jahr. Die Wirtschaft boomt nicht so wie das überall so geschildert wird.Ich bin in Alberta. Also das Bundesland dem es wg. dem Erdöl am besten geht und die niedrigsten Steuersätze auch hat. Viele Kanadier hier haben einen zweiten Job damit Sie über die runden kommen können weil auch alles sehr teuer ist. Das allerbeste ist sich einen Job aus Deutschland zu suchen und hierher mit einem besfristeten Arbeitserlaubnis einzuwandern. So ist man abgesichert und hat auch einen gesicherten Einkommen. Man braucht hier unbedingt gutes Englisch als Vorraussetzung. Ausserdem ist hier alles wirklich alles anders vor allem auch die Menschen. Sie sind sehr oberfächlich. Man sollte keine falschen Vorstellungen haben es ist kein Schlaraffen Land. Man muss hier auch hart arbeiten und hat weniger Rechte und die soziale Unterstützung fällt erstmal sowieso weg. Ausserdem wartet hier niemand auf einen. Das System ist hier auch auf ausbeutung der Ausländer konzepiert. Insofern muss man wenn man hier ist in der Lage sein sich seinen Aufenthalt zu sichern. Sonst ist man sehr schnell wieder zurück. Aber solche sachen stehen nirgendswo zu lesen. Davon das es hier schön ist kann man sich nichts kaufen. Man braucht erstmal Gescheit Geld damit man welches verdienen kann.

hallo zusammen also wenn ich manche komentare hier lese, kann ich nur mit den kopf schuetteln!!! ich selber wohne und arbeite seit ueber einem jahr in kanada. 1. braucht man kein vermoegen von ueber 100000ca$, man sollte pro kopf um die 10000euro einplanen. man sollte sich vorab uebers internet um einen arbeitsplatz kuemmern, um schnell in einen job zu finden. 2. muss man nicht englisch und franzoesisch koennen, es reicht wenn man englisch kann!!! ausser man moechte nach quebec. vor allem sollte man englisch gut beherschen koennen, da reicht es nicht aus wenn man nur ein jahr englisch auf der VHS hat!!! habe einige deutsche kennen gelernt, die so gut wie gar kein englisch konnten und wenig spaeter daran auch gescheitert sind. als erstes muss man die work permit (arbeitserlaubnis) beantragen, aber von deutschland aus!!! die behoerden in kanada haben es nicht gerne, wenn man es schon von kanada aus macht, da kann es passieren das man sie erst gar nicht bekommt!!! ohne arbeitserlaubnis, darf man auch nicht in kanada arbeiten. wer denkt das man in kanda durch arbeiten reich wird der irrt sich, wenn man zum beispiel mit dem lebenspartner kommt muessen beide arbeiten, sonst kommt man nicht ueber die runden. der verdienst liegt bei ca. 1400-1700$ im monat im bereich handwerk. die mieten fuer ein 2-3 zimmer apparment liegt bei 900-1200$ im monat. versicherungen z.b. bei einem auto wird es richtig teuer!!! ich hatte einen 10j alten chrysler-ptc fuer den musste ich im monat 250$ versicherung bezahlen. man hat auch nur gesetzlich 2 wochen bezahlten urlaub im jahr. die ersten 6monate kannst du ohne grund gekuendigt werden, dann hat man 2 wochen zeit einen neuen job zu finden, ansonsten musst du das land verlassen. wer mehr erfahren moechte kann mich auch gerne anschreiben email: maik.du@hotmail.de

Hier kannst du dich informieren: http://www.dfait-maeci.gc.ca/canada-europa/germany/visa-immigrate-de.asp Desweiteren kannst du einen Schnelltest machen, mit dem du deine allgemeine Qualifikation überprüfen kannst. Wenn du ein abgeschlossenes Studium hast, ein paar Jahre Berufserfahrung und fließend in Englisch und Französisch bist, sind deine Chancen recht gut.

Hier noch der Link zum Self-Assessment-Test: http://www.cic.gc.ca/english/immigrate/skilled/assess/Education.asp

0

Hallo,

meiner Meinung nach ist es in der Tat so, dass man nach Kanada leichter auswandern kann, als nach USA. Ich habe mich auch schon darüber informiert. Gute Tipps über das Auswandern nach Kanada kannst du hier bekommen: http://www.plamba.de/sites/auswandern.html Da hole ich mir zumindest alle Tipps.

Außerdem kannst du dir auch mal die Auswander Sendungen im TV anschauen, dort kann man auch so einiges lernen.

Gruß exhavalot

dieses Kanada was dort vorgeführt wird gibt es nicht mein Lieber

0

Nach Kanada einzuwandern ist relativ einfach:

  • man braucht entweder 102.000 Canadische dollar in Bar;

  • Oder man wird von Familienangehörigen eingeladen, die alle Kosten übernehmen, bis man selbser für sich selbst sorgen kann;

  • Man wird durch die Regierung einer Provinz als Spezialist eingeladen;

  • Man immigriert erst mal nur, um zu Arbeiten, dann braucht man nur einen Arbeitsvertrag, der Res folgt später;

Hilfreich ist es, wenn man beide Amtssprachen beherrscht (engl. + frz.);

Außer man ist sehr vermögend, darf man nicht chronisch krank oder schwerwiegend behindert sein. .

Vgl: http://www.cic.gc.ca/english/immigrate/index.asp

Als Einwanderer der Klasse "Skilled Worker" braucht man keinen Arbeitsvertrag. Der Weg ist aber länger. Zeitaufwand 2-4 Jahre, Kosten ca. 1000 Euro an Gebühren und dann bis zu $10000 an Startkapital, das ich aber sowieso jedem empfehlen würde. Mehr ist besser.

0

Was möchtest Du wissen?