Holz Strommast 9Meter ca.23cm im Durchmesser . Welches Holz? Eiche?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermutlich ist das Holz mit Teeröl imprägniert, das sorgt zwar für eine extreme Widerstandfähigkeit, ist aber auch in höchstem Maße gesundheitsgefährdend.

Schau einmal:

<a href="http://www.braunschweig.de/leben/umwelt_naturschutz/umweltabc/umweltabc_abfall_schadstoffe/bahnschwellen.html" target="_blank">http://www.braunschweig.de/leben/umwelt\_naturschutz/umweltabc/umweltabc\_abfall\_schadstoffe/bahnschwellen.html</a>

Dort wird das genannte Problem angesprochen.

Ja aber welches Holz?

0

Das ist ja schon mal klasse. Aber woran erkennt man ob es sich um Teeröl handelt. Also die farbe des Schutzmittel sieht am holz grünlich aus. Das sieht man schon mal an Pergolas

0
@Bawawa

Dann ist es möglicherweise doch kein Teeröl, sondern ein Kupfermittel wie beispielsweise Kupfernaphthenat. Im Gegensatz zu Teeröl ist das relativ harmlos.

Aus welchem Holz diese Masten sind, kann ich von hier aus natürlich nicht sehen, hauptsächlich wird für solche Masten aber wohl Fichte und Kiefer verwendet.

Vielleicht findest Du ja weitere Informationen unter <a href="http://www.holzmastenverband.de" target="_blank">http://www.holzmastenverband.de</a>
0

Diese Masten würden früher ebeso wie Bahnschwellen mit Teer Kesseldruckimprägniert.

An den Masten kannst du kleine runde Köpfe sehen wie Kronkorken

Darauf steht z.b 08 67  das heist der Mast wurde im August 1967  für tauglich erklärt.

Bahnschwellen sind hier noch z,T. aus 1906 bis 1928

Mit feundl. Gruß

Bley 1994

ich kenne mich relativ gut aus mit hölzern, aber eine ferndiagnose ohne bild nur aufgrund der tatsache dass er grünlich ist ist zu 100% ausgeschlossen..  du solltest zumindest ein bild posten.. denkbar wäre so ziemlich  fast jede holzart.

Was möchtest Du wissen?