Holz an den Boxen Ölen?

5 Antworten

in der box? nope.

solltest du leinöl, mohnöl oder sonnenblumenöl nehmen, ist das keine gute idee, weil ausgesprochen gesundheitsschädlich. diese öle gehören zu den sogenannten selbsttrocknenden malerölen. die trocknung findet in reaktion mit dem luftsauerstoff statt. dabei entstehen über wochen und monate stark giftige dämpfe. deswegen lässt niemand, der mit ölfarben malt, seine bilder in den räumen trocknen,in denen er wohnt. übelkeit, kopfschmerzen, schlafstörungen, unruhe, schnupfen, bei pferden auch koliken gehören zu den häufigsten symptomen. diese öle sind beim trocknen in etwa so schädlich wie formaldehyd.

bei allen andern speiseölen wird es stinken, weil die öle ranzig werden - falls das pferd nicht vorher die boxenwand weggeleckt hat. und das führt wiederum zu schwerwiegenden verhaltensstörungen.

im übrigen ist es schon nicht besonders gut, das holz mit spülmittel abzuwaschen.

aber wo du schon dabei bist - du bringst die wände zwar nicht auf hochglanz, kannst sie aber recht hübsch machen, indem du die holzwände kalkst. das zumindest wäre unschädlich fürs pferd.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Ok, danke für die ausführliche Antwort!

Habe im internet noch Kokosöl gefunden es soll nicht ranzig werden und unbedenklich sein. Was meinst du dazu?

Und was meinst du mit Verhaltensstörungen?

0

Holz sollte man so natürlich lassen wie es ist.

Auf diesem Material können sich keine Keime bzw. Bakterien vermehren.

Kann man nehmen. Aber du musst den Überschuss nach dem einlassen ordentlich abnehmen. Sonst wird es schmierig und der ganze Dreck pappt fest.

wenns nur der dreck wäre, wäre es egal. pappender dreck ist das geringste problem.

0

gereinigtes Leinöl

nein. ist beim trocknen giftig. und das trocknen dauert minimum ein halbes jahr.

0
@ponyfliege

seltsam. Ich habe das bei den Arbeitsplatten benutzt und danach natürlich abgewischt. Das war innerhalb von einer Woche gut abgetrocknet. Bei der Malerei dauert es natürlich länger, weil man es nicht abwischt. Mir geht es prima. Meine Ölgemälde trocknen übrigens auch in der Wohnung. Es darf natürlich nur reines und sauberes Öl ohne Lösungsmittel sein.

0

Nimm Leinölfirnis dafür.

Was möchtest Du wissen?