Höhe der Anbringung Sonos Soundbar?

2 Antworten

Problem könnte sein, je nach Sitzabstand, dass Dialoge so klingen als kämen sie nicht „aus dem Mund“ der Protagonisten sondern halt von unten darunter... hatte das auch mal im Schlafzimmer so gehabt... war nervig, hab dann die soundbar direkt unter den Fernseher montiert...

Hallo,

generell würde man dazu raten die Lautsprecher, bzw. die Soundbar auf Ohrenhöhe zu plazieren. Also auf der Höhe der Ohren des Zuhörers in der anzunehmenden Sitzposition vor dem Bildschirm. Wenn die Lautsprecher, bzw. die Soundbar nur 24cm über dem Boden ist, stellt sich praktikablerweise die Frage wie gut man denn mit den Kien hören kann.

9

Vollkommen richtig was du hier schreibst, ein weiteres Problem können ungewünschte Reflexionen vom Boden sein, da der Schall vom Boden schneller refektiert wird, da die Entfernung zum Boden viel geringer ist als die reflektierende Decke, Wände etc.

1
37
@DJVince

Ich wolle es für den oder die Fragesteller/in einfach halten. Natürlich ergeben sich daraus evtl. unerwünschte klangliche Eigenschaften. Aber bei einer Soundbar hat man auch kein gutes Stereo-Panorama. Das Ding ist einen Meter breit; und niemand sitzt bei heutigen Bildschirmgrößen so nah dran, dass sich dabei ein gutes Stereopanaorama ergeben würde.

1
9

Wobei man sagen muss das Dinger sowieso nicht klingen da mit tausend DSP und Filtern gearbeitet wird. Auch der sogenannten Stereo-Effekt wird hier übrigens simuliert.

0
37
@DJVince

Ich würde das nicht kaufen und auch nicht empfehlen. Wird Stereo simuliert? Stereo liegt in der Regel tatsächlich an; Da muss Nichts simuliert werden. Diese Geräte wollen nur duch mäßiges digital Sound processing größer klingen als sie sind und das ist natürlich eher müßig.

Wenn du das übernehmen willst: Ich wollte jetzt nicht auseinander nehmen was denn eine "TV-Wand" ist; keine Skizze fordern und auch nicht die ITU-R BS-Norm erwähnen, weil sich das eh niemand durchließt. Du kannst ja gerne erstmal das Stereodreieck erklären. Mir fehlt da im Moment leider die Bemüßigung.

0
9

😉

1

Was möchtest Du wissen?