Hindi oder Urdu?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Urdu und Hindi sind fast gleich, und nur aus politischen Grunden werden sie verschiedene Sprachen genannt. Der Wortschatz ist schon ein bisschen anders, aber wohl kaum mehr als bei, z.B., britischem und amerikanischem Englisch, oder Deutsch in Deutschland und Deutsch in Österreich.

Also es macht kaum was aus, welches du lernst. Aber, wenn du dich eher für Indien interessierst, dann lieber Hindi lernen.

Also falls das mal klar ist. Hindi und Urdu sind NICHT gleich. Gerade weil es 2 verschiedene spravhen sind, heißen sie auch anders. Sonst würde es ja keine Trennung geben. Der Dialekt ist einfach anders Hindi spricht sich sehr schnell und ist in sanskrit geschrieben, während Urdu in eigentlich aus Persischer Abstammung gilt und sich auch eher langsam und beruhigend spricht. Ebenso ist Urdu sehr viel mit Arabisch, Farsi und Türkish verwandt. Also wenn du schon Türkisch spricht würde dir Urdu leichter fallen. Das merkst du auch im Vokabular. Meistens sprechen sie in Bollywood filmen ein Urdu und Hindi gemischt. urdu wird auch wher in der Literatur bevorzugt, weil sich dies schöner anhört. Auch kn den Lieder. Aber wenn du eheran Indien interssiert bist, solltest du Hindi lernen.

hindi ist "reiner" urdu ist eine sprache die noch viele persische, türkische und arabische wörter aufgenommen hat aber im prinzip kannst du wenn du perfektes hindi kannst sehr gutes urdu und andersherum (ähnlich össtereichisch-deutsch und deutsch-deutsch?)

Was möchtest Du wissen?