Hilfe zu Mathe Beispiel?

2 Antworten

Ja, das geht wenn man die Funktion kennt mit dem Integral. Denn das ist die Aufsummierung der Veränderung (also hier der Geschwindigkeit). Aber du kennst die Funktion ja nicht. Es gibt nun zwei Möglichkeiten. Addiere so gut es geht die Kästchen die du bis x = 10 unterhalb der Funktion und oberhalb der x-Achse findest. Oder verwende eine "lineare Approximation", d.h. zeichne eine Linie von x = 4, y = 0 bis x = 10, y = 2 und berechne die Dreiecksfläche. Beachte dabei jeweils den Unterschied in der Skaleneinteilung für x- und y-Achse. Welcher Fläche entspricht dann ein Kästchen?

Von Experte DerRoll bestätigt

Da Du nur abschätzen sollst und die Funktion nicht kennst, rechnest Du die Fläche des Dreiecks in den passenden Einheiten aus:

Bild zum Beitrag

 - (Funktion, Gleichungen, Mathematiker)