Hilfe! Was kann ich jetzt noch machen :-(?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest das unbedingt erst mal komplett abheilen lassen. Das dauert zwar ewig aber sonst scheuert das immer wieder blutig. (Hatte das mit einem meiner Pferde auch schon mal, es hatte eine Wunde in der Gurtlage [auf Koppel geprügelt] das ist immer wieder blutig geschrubbelt und hat dann fast 3 Monate zum abheilen gebraucht.)
Wenn das komplett zu ist, also auch keine Kruste mehr auf der Wunde,würde ich den Dressur Sattel noch mal wieder drauf legen und gucken wie dieser in der Gurtlage liegt. (Würde der Sattel so perfekt liegen wie der Sattler meint, würde der Gurt nicht falsch liegen und scheuern. Evtl. solltest du da noch mal einen weiteren Sattler drauf gucken lassen, bzw. den Sattler den du vor Ort hattest anrufen und fragen wie das sein kann, das der Gurt falsch liegt und scheuert.)

Offen sind die Stellen nicht, das war vor einem Monat so, dass das Fell dort weggescheuert ist. Dies hab ich nun wieder ansatzweise zuwachsen lassen. Ich hatte im Frühjahr eine Sattlerin da und jetzt hatte ich vor zwei Wochen einen anderen da, der sich das auch mal anschauen sollte, aber beide meinten der würde passen. Den Sattler hab ich extra von weit her geholt, da der wirklich gut sein soll..

0

Ist der Sattel angepasst worden? Klingt nicht so.

Geschoren in der Gurtlage.. dann scheuert es durch die stoppeligen Haare nur noch mehr.

Reite sie einfach nicht, bis das verheilt ist! Und lass bitte einen Sattler kommen!

Am Sattel liegts nichts, der Sattler war vor zwei Wochen erst da. Vielleicht wohl eher am Winterspeck, dass der dadurch nicht richtig dort sitzen kann wo er sitzen soll?! Im Winter ist meine immer etwas dicker, als im Sommer..

0
@Ladyiris

Ja gut, aber der Sattler sollte ja den Winterspeck schon mit "einrechnen", sodass der Sattel trotzdem passt.
Bist du mit dem Sattel auch vorgeritten?

0
@LyciaKarma

Ja, er hat sich wirklich Zeit genommen und sich jede Bewegung von meinem Pony angeguckt, hat auch die Hände druntergelegt und geguckt ob beim reiten irgendwie Druck Auftritt, aber alles Fehlanzeige..

0

Was für einen Gurt hattest du Vorher? Welchen Mattes Gurt hast du jetzt?

Vorher hatte ich einen Kurzgurt, der ganz einfach war, kein Leder sonder irgendwie so ein Lederimitat, kann ich schlecht sagen:$ jetzt hab ich einen asymmetrisch geformten Mattes Lammfellkurzgurt.

0
@Ladyiris

Hmm. Dann ist das ganze schon eher ungewöhnlich. Was für einen Gurt hast du bei deinem anderen Sattel? Wie liegen die Gurtstrippen beim Dressursattel auf dem Pferderücken? Hängen sie gerade nach unten, oder machen Sie einen "Knick"?

0
@JaneDoe18

Ich finden das ganze auch total komisch.. Also mein Springsattel hat wie gewöhnlich kurze Gurtstrippen und dür den Sattel habe ich einen asymmetrischen Lederlanggurt. Ich vermute ganz stark, dass der Sattelgurt bei dem so liegen bleibt wie er soll, dadurch dass er nunmal die kurzen Guttstrippen hat und das ganze damit viel besser fixiert. Bei meinem Drssursattel muss ich wirklich sagen, hat der Sattler festgestellt, dass die Gutstrippen nicht gerade verliefen, sondern in so einer Kurve. Das Problem hat er jetzt beseitigt, indem er die vorderer Gurtstrippen hinter dem Sattel Langlaufen lässt. Ich versteh einfach nicht, warum ihr die Stelle jetzt auf einmal weg tut. Eigentlich sollte diese Wohe die Osteopatin noch kommen, die aber leider krank geworden ist, ich hoffe sie kommt nächste Woche und kann mir vielleicht auch ein paar Tipps geben..

0

Ist mit dem Auge von meinem Pony alles ok?

Mir ist aufgefallen, dass sich das eine Auge meines Ponys verändert hat. Früher war es komplett braun und nun ist der äußere Augenwinkel weiss, mit braunen Stellen, ähnlich wie auf dem Foto (nicht mein Pony!). Dazu muss ich sagen, dass mein Pony mal vor etwa 2 Jahren einen starken Schlag mit Strick aufs Auge bekomen hatte ( ich wars nicht!). Das Auge hatte danach ein paar Tage noch getränt und war angeschwollen. Später sah man dann immer so eine klare blaue Stelle und nun ist sie weg, aber dafür ist diese Stelle nun etwas trüb. Man sieht diese Trübung aber nur, wenn die Sonne richtig raufscheint oder wenn man von einer bestimmten Perspektive guckt. Was ich mich nur frage : Kommt dieses Weisse im Auge von dem Schlag damals ? Dass das Braune quasi aus dem Auge heraus geschlagen werden kann ? Oder hat das damit nix zu tun?

...zur Frage

Ist abwechselnd links und rechts Paraden geben immer riegeln?

Mir sind in letzter Zeit zwei Dinge bei einer Person aufgefallen, wenn sie geritten ist. Bei der ersten Sache habe ich nur flüchtig hingeschaut und gesehen, dass das Pony den Kopf immer so ein bisschen nach links und rechts geschaukelt hat. Ich habe das nicht näher beobachtet, mir ist erst danach wirklich bewusst geworden, dass das so war. Ich kenne das Pony und es tut sich eher schwer an das Gebiss heran zu treten und neigt dazu den Kopf nach oben zu strecken, und bei dieser Reiterin war der Kopf weiter unten, deswegen ist sie mir überhaupt erst aufgefallen. Ob das Pferd sonst gut gelaufen ist kann ich nicht sagen, da ich ja nur kurz hingeschaut habe. Das mit dem Kopf schaukeln ist mir dann zwar aufgefallen, ich habe mir aber nichts dabei gedacht.

Letzte Woche war diese Person mit einem anderen Pferd auf dem Platz, während ich geritten bin. Dabei ist mir aufgefallen, dass sie immer wieder abwechselnd links, rechts die Zügel angenommen hat. Nun meine Frage: Ist das immer riegeln? Oder gibt es das auch als "normale" Hilfe und nur das extrem davon ist riegeln?

Ich habe mal gehört, dass Pferde die gewohnt sind runter geriegelt zu werden, manchmal auch mit dem Kopf schaukeln und sich praktisch selbst runter riegeln, kann es also sein, dass diese Person riegelt?

Ich kenne mich damit nicht wirklich aus aber diese Frage beschäftigt mich jetzt schon seit einer Woche und deswegen wollte ich sie hier einfach mal stellen.

...zur Frage

Fragen ums Pferd?

Hallo, ich habe da ein Quiz was ich richtig beantworten muss.

Kann mir einer schnell helfen?

Ein Pferd in mittelschwerer Arbeit benötigt etwa

  1. zwei Kilogramm Heu täglich
  2. fünf Kilogramm Heu täglich
  3. acht Kilogramm Heu täglich

Ein Pferdemagen fasst etwa

  1. 15 Liter Futter
  2. 20 Liter Futter
  3. 25 Liter Futter

Bei Pferden ist die Farbwahrnehmung

  1. sehr gut und wie bei uns Menschen
  2. besser als bei uns Menschen
  3. eher schlecht

Das Tierschutzgesetz erlaubt

  1. Doping nur in seltenen Fällen
  2. Doping für alle Turnierprüfungen
  3. Doping nie

Kurze Gamaschen an den Hinterbeinen heißen

  1. Stützkappen
  2. Beinkappen
  3. Streichkappen

Ein Sattel mit weit vorgezogenen Pauschen und großer Sitzfläche ist ein

  1. Dressursattel
  2. Westernsattel
  3. Springsattel

Wann reitet man Schlangenlinien?

  1. zum Aufwärmen und Biegen
  2. zur Galopparbeit
  3. zur Verbesserung der Versammlung

Die gepolsterten Stellen am Sattel, an die man die Knie legt, sind die

  1. Bananen
  2. Pauschen
  3. Polster

Wie heißt der Weg zwischen zwei verschiedenen Sprüngen?

  1. Kombination
  2. Distanz
  3. Oxer

Je höher die Zungenfreiheit einer Kandare,

  1. desto weicher die Einwirkung
  2. desto schärfer die Einwirkung
  3. ändert sich die Schärfe nicht

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?