Hilfe, über etwas hinwegkommen, albträume?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß nicht ob du vielleicht mal versucht hast dich deiner Angst im Traum zu stellen. Träume, insbesondere Albträume handeln oft von Ereignissen die du versuchst zu verarbeiten. Der Körper versucht dies mit dem Traum zu unterstützen. Falls es dir möglich ist deinen Traum zum mindest etwas zu steuern, solltest du das vielleicht einmal versuchen. Versuche z.B. mit der Person im Traum zu reden. Ich habe ebenfalls ein Familienmitglied, dass auf diese Weise, zum Mindest etwas besser mit dem Tod eines Angehörigen umgehen konnte.

Falls diese Option für dich nicht in Frage kommt, würde ich dir empfehlen professionelle Hilfe aufzusuchen, dies wäre vermutlich die beste Variante. Es würde aber sicher auch nicht schaden beides miteinander zu verbinden.

Ich wünsche dir erstmal alles Gute und hoffe, dass ich dir helfen konnte.


MfG René



Es wäre vielleicht angebracht wenn du dir professionelle Hilfe suchen würdest damit du das geschehene besser verarbeiten kannst. 

Vielleicht würde es dir ja auch schon helfen wenn du all deine Gedanken diesbezüglich mal aufschreiben würdest. 

Alles Gute LG 

Ich kann nur sagen, jeder sucht sich die Todesart selbst aus. Und dass man sich die der anderen nicht vorstellen sollte. Sonst spielt man es rauf und runter, dann verdrängt mans, kochts wieder auf. Dann lässt man sich damit nicht mehr in ruhe. Ist eben wies ist. Mein Beileid noch. :/

TGuge 21.01.2017, 00:17

Es gibt Arten der Verzweiflung, da kann niemand helfen/hätte niemand helfen können. Da kann man es nur hinnehmen wie es ist, als Teil von einem, im Guten wie im Schlechten.

0

Was möchtest Du wissen?