Hilfe, geht mir mein Kaktus kaputt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kakteen sind Wasserspeicher und wachsen normalerweise in der trockenen, luftigen weiten Wüste, nicht in einem Wassereimer.
Sie sind selbst Wasserbehälter. So sind sie auf lange Trockenperioden genetisch eingestellt.

Du brauchst keinen Übertopf. Der speichert zuviel Feuchtigkeit und verhindert Lüftung.

Je länger der Kaktus nicht gegossen wird, desto eher blüht er auch mal. 
Blüten sind beim Kaktus ein Warnsignal: "Bevor ich demnächst vielleicht ganz vertrockne, erhalte ich meine Art durch Samen." Deshalb muss er aber erst mal blühen.

Wäre ich Pflanzendoktor, würde ich deinem Kaktus ein halbes Jahr Wasserfreiheit verordnen, ohne Übertopf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?