HILFE! Gedichtinterpretation falsch zu Vergänglichkeit der Schönheit von Christian Hoffmann von Hoffmanswaldau?

2 Antworten

Bei einer Interpretation gibt es kein "völlig richtig" oder "ganz falsch". In einer Interpretation schreibst du auf, was du aus dem Text liest und belegst das mit Textstellen. Wenn deine Gedanken schlüssig belegt sind, hast du keineswegs "verkackt" sondern eine ungewöhnlich Sichtweise gewählt, kein Grund für schlechte Zensuren.

Bei Gedichtsinterpretationen gibt es kein richtig oder falsch. Ich finde deine Interpretation interessant und dein Lehrer wird sich sicher auch freuen, eine andere Interpretation zu lesen. Solange du die Stilmittel erkannt hast und deiner Interpretation eine gute Grundlage geliefert hast, wirst du keinesfalls verkackt haben. ;) 

Aufbau einer Präsentation über den Barock und ein Gedicht das dieser Epoche entspringt?

Hallo, ich muss eine Präsentation über die Epoche des Barocks halten und noch dazu das Gedicht "Vergänglichkeit der Schönheit" von Christian Hoffmann von Hoffmannswaldau halten und die Merkmale vorstellen. Allerdings weiß ich nicht wie, und mit was ich anfangen soll und wie ich das alles gliedern soll. Ich bedanke mich für kommende Antworten.

...zur Frage

Denn opfert keiner mehr der Gottheit deiner Pracht...*brauche dringend Hilfe...*

Hey Leute...ich muss als Hausaufgabe das Gedicht "Vergänglichkeit der Schönheit" von Hofmann von Hofmannswaldau analysieren... (Link: http://www.gedichteforen.de/index.php?page=Thread&threadID=795&l=3&l=2) Nun bin ich aber an einen Punkt angelangt an dem ich nicht merh weiter weiß: Der Vers Denn opfert keiner mehr der Gottheit deiner Pracht verwirrt mich und ich weiß nicht, was der Autor damit sagen will...

Weiß vielleicht jemand was Hofmannswaldau damit sagen will'? wenn ja...bitte mit erklärung...

Danke im Voraus... :-)

...zur Frage

Einen Tag Zeit, um Sonett auswendig zu lernen - was tun?

Bis morgen muss ich für den Deutschunterricht das Gedicht Vergänglichkeit der Schönheit eines gewissen Christian Hoffmann von Hoffmannswaldau auswendig lernen. Hier das Gedicht (in diesem Fall ein so genanntes Sonett): http://www.gedichte-fuer-alle-faelle.de/allegedichte/gedicht_1681.html

Erst am Montag wurde uns gesagt, wir sollten das Gedicht doch bitte bis Mittwoch auswendig lernen. Da aber montags Nachmittagsunterricht ist und sich dort kaum einer mehr zum Gedichtlernen aufrafft, bleibt allen nur heute effektiv Zeit, das Sonett auswendig zu lernen.

Ich finde es einfach unglaublich, für ein solches Gedicht, das alles andere als leicht zu lernen ist (es ist aus dem 17. Jh., deshalb wird auch tlw. altertümliche Sprache verwendet) und zudem nicht gerade kurz ist, nur einen Tag Zeit zu bekommen (nun gut, eigentlich zwei, aber da am ersten Tag Nachmittagsunterricht war, kam man da nicht weit). Ich würde es ja einsehen, wenn es ein kurzes, bekanntes Gedicht wäre. Aber es ist einfach eine Zumutung, ein solches Sonett in so einer kurzen Zeit können zu müssen. Frühere Deutschlehrer gaben für ein solches Gedicht mindestens eine Woche Zeit zum Auswendiglernen. Deshalb habe ich beschlossen, das Gedicht nicht zu lernen. Ich sehe es einfach nicht ein - außerdem würde ich es nicht einmal schaffen an einem Tag. Ich werde wohl morgen zu meiner Lehrerin ge

...zur Frage

Kadenz von Beschreibung vollkommener Schönheit

Weiß jemand die Kadenz (männliche, weibliche) von dem Gedicht "Beschreibung vollkommener Schönheit“ von Christian Hofmann von Hofmannswaldau??

Danke

...zur Frage

Gedicht Tränen des Vaterland?

Habe eine Frage bezüglich eines Stilmittel im Folgenden Vers:

und wo wir hin nur schaun, Ist Feuer, Pest, und Tod, der Hertz und Geist durchfähret.

Ist dies nun eine Klimax also Steigerung von"Feuer, Pest bis hin zum Tod durch den Krieg"

oder kann man dies als Aufzählung werten?

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?