Hilfe! Dachgeschosswohnung = HITZE! 36°C

8 Antworten

Hi ich wohn auch im DG :) bis 27 grad is hier normal

meine Tips = ich hänge Tagsüber Tücher vor die Fenster, lichtdurchlässig aber Sonnenabweisend.

Die Tücher kann man zb nass machen und dann vor hängen ab und zu mit einer Wasserflasche besprühen, dann ist die Luft nicht so trocken.

Fenster von 4- 9 Uhr aufreißen und durchlüften.

Danach Schotten dicht und alles zuhängen !!!

kleine Lüfter kosten 10-20 € und bewirken Wunder :) 

Mache dir eine große Schüssel für die FÜße mit kalten Wasser, darunter ein Handtuch. Stell es dir in deine Reichweite und immer wenns dir zuviel wird Füße rein, deine beine bis zu den Knien benetzen und abkühlen. Dann abtupfen Nicht Reiben ! das erzeugt wärme.  

ein kleiner Lüfter auf den Fussboden stellen, davor eine Schüssel die bis zum Rand des Lüfters unten geht , mit Wasser+ Eiswürfel füllen, dann den Lüfter davor, nun verteilt er die kühle Luft die aus der Schüssel empor "dampft" 

kühle Lappen in den Nacken oder Handtücher kühlen ebenfalls enorm ab :)

wenn du keine Schale für die Füße hast nimm die Dusche oder Badewanne, las da Wasser rein, und wenn du es drinnen läst, bleibt es auch kühl und du kannst mehrfach am Tag ein Fußbad benutzen. 

Versuch tagsüber zu schlafen zb von morgends  9- mittags 15-16 uhr , das ist die heißeste Zeit. 

Wenig schlaf ist ebenfals ein ungesunder Tip aber hilft.

Vielleicht kennst du es, wenn du wenig geschlafen hast frierst du schneller ? 

Der Körper verbrennt beim Schlafen energie bildet also Hitze, deswegen sind einige Leute nachts so eien enorme Heizung.

Wenn man wenig schläft ist der körper also quasi noch nicht aufgeheizt:) kurze Dusche nach dem aufstehen danach kühler duschen und fertig.

Vermeide auch kalte oder ganz heiße Lebensmittel , am besten Zimmertemepratur, is ncih imemr lecker aber unterstütz dein Körper :) 

hier und da ein Eis sollte aber drin sein *.* Achte aber auf dein Zucker Haushalt dabei ;P Zucker = Energie, = Wärme :) 

So das sind all die Tips die ich in den 4 Jahren Dachgeschoss erfolgreich benutze um zwischen 25- 27 grad zu bleiben

Viel Erfolg :) PS , kühle Handtücher auf den Körper vorm Zu Bett gehen sind episch !! 

so nochmal weil der andere Beitrag nicht korrigiert wurde :) 

Hi ich wohn auch im DG :) bis 27 grad is hier normal

meine Tips = ich hänge Tagsüber Tücher vor die Fenster, lichtdurchlässig aber Sonnenabweisend.

Die Tücher kann man zb nass machen und dann vor hängen ab und zu mit einer Wasserflasche besprühen, dann ist die Luft nicht so trocken.

Fenster von 4- 9 Uhr aufreißen und durchlüften.

Danach Schotten dicht und alles zuhängen !!!

kleine Lüfter kosten 10-20 € und bewirken Wunder :) 

https://www.amazon.de/Sichler-Haushaltsger%C3%A4te-Kompakter-Tischventilator-Geschwindigkeiten/dp/B01IPE4QBG/ref=sr_1_4?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1496778836&sr=1-4

Mache dir eine große Schüssel für die Füße mit kalten Wasser, darunter ein Handtuch. Stell es dir in deine Reichweite und immer wenns dir zuviel wird Füße rein, deine Beine bis zu den Knien benetzen und abkühlen. Dann abtupfen Nicht Reiben ! das erzeugt Wärme.  

https://www.amazon.de/TROTEC-Tischventilator-Oszillation-Luftk%C3%BChler-Gebl%C3%A4sestufen/dp/B01HRKM41S/ref=sr_1_12?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1496778836&sr=1-12

ein kleiner Lüfter auf den Fussboden stellen, davor eine Schüssel die bis zum Rand des Lüfters unten geht , mit Wasser+ Eiswürfel füllen, dann den Lüfter davor, nun verteilt er die kühle Luft die aus der Schüssel empor "dampft" 

kühle Lappen in den Nacken oder Handtücher kühlen ebenfalls enorm ab :)

wenn du keine Schale für die Füße hast nimm die Dusche oder Badewanne, las da Wasser rein, und wenn du es drinnen läst, bleibt es auch kühl und du kannst mehrfach am Tag ein Fußbad benutzen. 

Versuch tagsüber zu schlafen zb von morgends  9- mittags 15-16 uhr , das ist die heißeste Zeit. 

Wenig schlaf ist ebenfalls ein ungesunder Tip aber hilft.

Vielleicht kennst du es, wenn du wenig geschlafen hast frierst du schneller ? 

Der Körper verbrennt beim Schlafen energie bildet also Hitze, deswegen sind einige Leute nachts so eine enorme Heizung.

Wenn man wenig schläft ist der Körper also quasi noch nicht aufgeheizt:) kurze Dusche nach dem aufstehen danach kühler duschen und fertig.

Vermeide auch kalte oder ganz heiße Lebensmittel , am besten Zimmertemepratur, is ncih imemr lecker aber unterstütz dein Körper :) 

hier und da ein Eis sollte aber drin sein *.* Achte aber auf dein Zucker Haushalt dabei ;P Zucker = Energie, = Wärme :) 

So das sind all die Tips die ich in den 4 Jahren Dachgeschoss erfolgreich benutze um zwischen 25- 27 grad zu bleiben

Viel Erfolg :) PS , kühle Handtücher auf den Körper vorm Zu Bett gehen sind episch !! 

http://www.t-online.de/heim-garten/wohnen/id_47320460/hitze-in-der-wohnung-diese-tipps-halten-die-raeume-kuehl.html

http://www.brigitte.de/leben/wohnen/sommerhitze--so-bleibt-eure-wohnung-im-sommer-schoen-kuehl-10146070.html

Ich habdir eine Lösung, die gerade mal 2 Euro pro Fenster kostet. Ich hab das gleiche Problem gehabt und folgende Lösung gefunden:

ich hab mir so Thermoschutzfolie für Autofrontscheiben besorgt. Gab es bei mir im REWE Markt für 1,99. Die sind 2 Meter lang und 70 cm breit. Ich hab meine schrägen Dachfenster in diese Putzstellung gebracht (wo es in der mitte hängt und oben und unten auf geht) und die Folie einfach außen drüber geworfen. Dann das Fnester wieder zu und das wars. Hat bei mir die Temperatur um fast 10 Grad gesenkt,weil die meiste Hitze eben durch das glas kommt.

Billig und einfach gut.

Grüße Carsten

Wenn es sich um eine qualitativ gut ausgestattete Neubauwohnung handelt und es im Sommer tagsüber über 30 Grad und nachts über 25 Grad heiß wird, kann man die Miete mindern. (lt. Amtsgericht Hamburg, Juni 2006)

Es gibt aber auch Fensterscheiben die selbstreinigend sind. Zumindest von außen muss man die nicht putzen, weil da der Dreck einfach mit dem Regenwasser abgewaschen wird. Wenn es da in der Wohnung so extrem heiß ist, kannst du vielleicht mit dem Vermieter reden ob er an die Dachfenster Rolläden anbringt, die sind am wirkungsvollsten gegen Hitze. Wenn er das ablehnt, kannst du versuchen zumindest eine Abdichtung der Fenster zu bekommen. Ventilator ist echt nur bewegte Luft und Stromverbrauch.

Schön langsam sollten die Klimaanlagen in unseren Breiten günstiger werden, anscheinend kriegen wir immer mehr Mittelmeertemperaturen.

Was möchtest Du wissen?