Hilfe bei Inventarverwaltung

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst ja einfach eine Excel-Tabelle mit zwei Spalten anlegen: in A die Nummer, in B die Bezeichnung. Falls du so viele Gegenstände hast, dass du nicht ewig mit Scrollen suchen willst, kannst du dir mit SVERWEIS ein Feld anlegen, dass bei Eingabe einer Nummer den zugehörigen Gegenstand nennt.

Oder willst du es komplexer haben, mit zusätzlichen Daten wie Kategorie, Zeitpunkt der Anschaffung, Aufbewahrungsort usw? Selbst das wäre mit Excel realisierbar, auch wenn eine Datenbank (Access o.ä.) dann vorzuziehen wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du auch MS Access zur verfügung hast, kann ich dir dieses Programm und die darin enthaltene Vorlage zur Inventarisierung empfehlen (unter Office 2007 heißt die "Vermögensgegenstände" in älteren Versionen war der Name, soweit ich mich erinnern kann, "Inventar". Dort kannst du Nummern vergeben und Daten zum Artikel, Hersteller, Lieferanten u.s.w. erfassen und bei Bedarf abrufen bzw. auswerten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Iventar bzw. Mein Inventar Pro im AppStore. Sowas müsste es eigntl auch für windows geben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dopabo
03.12.2013, 14:59

Die App kenn ich schon, leider kann man da nur Sachen mithilfe von Barcodes suchen und inzufügen... Also leider nicht ganz das, was ich suche :/

0

Simple (Access) Datenbank? Dann kannst du einfach Nummern vergeben, die per QR "verschlüsseln" (damit einscannen schneller geht) und dann den zugehörigen Namen anhand der Nummer (also des QR-Codes) rausfinden.
Das ganze würde sogar per prakischem Webinterface gehen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dopabo
03.12.2013, 15:05

genau sowas suche ich!!! Und wo finde ich sowas?

0

Was möchtest Du wissen?