hi ich bin 28 Jahre alt :( hab in der Jugendzeit 6 Jahre geboxt will jetzt aber Thaiboxen machen und dann zum MMA ,bin ich zu alt zum einsteigen ins MMA?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke das musst du für dich entscheiden man ist nie zu alt .. Ich habe mit 30 mit taekwondo angefangen .. Es hat mir jedenfalls nicht geschadet.

Was willst du erreichen? Wettkämpfe?

Dann immer ran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maximusdecimus
08.11.2015, 13:23

danke mit 30  schön.. das find ich gut ... ja ich will paar kämpfe gewinnen in Thaiboxen nächstes Jahr und mal schauen wie weit ich komme ... und 2017 MMA ... 

0
Kommentar von PLOOS
08.11.2015, 13:37

Trainiere fleißig und lass langsam angehen und baue auf.. Bedenke das in deiner Altersklasse dann einfach Leute sind die nie was anderes gemacht haben... ! Viel Erfolg !

0

Hey leider zu wenig Informationen um was sagen zu können.
Hast du an Wettkämpfen teilgenommen?
Irgendwelche körperlichen Einschränkungen: Rückenprobleme etc.
Größe
Gewicht
Ausdauer ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maximusdecimus
08.11.2015, 11:55

ich wieg 65 kg 1,71 m groß sehr sportlich sehr gute Kondition rauch nicht trink nicht, ich war 2 Platz Landesmeisterschaft in Mecklenburg Vorpommern 2002 und hatte 25 kämpfe  19 gewonnen  und 6 verloren aber das ist schon etwas her jetzt will ich noch man ne 2 chance . ich trainiere viel und Januar gehts los ich geh jeden Samstag joggen ,aber bis Januar brauch ich Gewissheit  ob das mit 28 noch  was wird  

0
Kommentar von downhillboy
08.11.2015, 17:03

klar darfst dich nur nicht zurückschrecken lassen. Psyche spielt eine große Rolle aber körperlich und erfahrungstechnisch ist alles perfekt !

0

Was möchtest Du wissen?