Hermann Hesse -Demian, lesenswert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die meisten, die ich kenne, haben genau in dem Alter Hesse gelesen und gemocht. Sind aber alles Männer. :D

Wenn du unbedingt weibliche Identifikationsfiguren brauchst, ist es vielleicht nicht unbedingt was.
Vom Inhalt oder vom Stil her ist das aber nichts, was nur Jungs gefällt oder so.

Gerade, wenn du noch nie Hesse gelesen hast, würde es dir aber empfehlen. Ich war auch so zwischen 16 und 18 ziemlicher Hesse-Fan. Weiß nicht genau, ob ich das heute, (mehr als 10 Jahre später) nicht ein bisschen plump und kitschig finden würde, ist aber nur ne Vermutung. Und es ist eben ne Weile her.

Hesse ist sehr versessen auf alles Menschliche und hat eine Vorliebe für so typische Yin-Yang-Dualismen. Eigenschaften wie Emotionale Wärme, Liebe, Sexualität, Kreativität, Intuition, Spiritualität, Kunst etc. stellt er Dingen wie Rationaler Intelligenz, Logik, Vernunft, Wissenschaft, Pietät und Gelehrtheit gegenüber. Nur steckt er diese Eigenschaften so gut wie immer in männliche Figuren. :D

Ich weiß nicht mehr genau, was alles in Demian vorkommt. Ich fand's nicht ganz so geil wie Narziß und Goldmund und Siddhartha, aber lesen würde ich es an deiner Stelle auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MeliS1998 25.09.2016, 11:28

Ich war so mit 14-15 total begeistert vom Steppenwolf und Siddhartha, und viele meiner Freundinnen mögen zumindest Siddhartha auch sehr gerne. Ich finde Hesse also schon für Mädchen geeignet. ;)

1
knallpilz 25.09.2016, 11:56
@MeliS1998

Geeignet auf jeden Fall.

Aber wenn man eher nur so John Green und Nicholas Sparks liest ist des anfangs vielleicht sperrig. :D

1

hm - ich weiß es nicht. Ich habe das Buch in meiner Jugendzeit gelesen und sehr gemocht, aber das ist dann auch relativ bald nach ziemlich weit unten auf meiner Liste gerutscht - im Gegensatz z.B. zum "Steppenwolf" oder "Siddharta". Es schadet sicherlich nicht, "Demian" mal gelesen zu haben, aber die Welt dreht sich auch weiter wenn man drauf verzichtet. Käme halt drauf an, was an sonstigen Alternativen im Angebot wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nikita1839 24.09.2016, 22:14

Von Hermann Hesse hab ich sonst noch Roßhalde. Ansonsten andere genauso alte bücher von Goethe zu Hölderlin usw

0
Peter42 24.09.2016, 22:22
@Nikita1839

"Roßhalde" habe ich nur 1x gelesen. Ich würde den Demian mitnehmen und (als Ersatz) was von Goethe.

1

Ja Hermann Hesse ist immer lesenswert , besonder , Das Glasperlenspiel , Siddhartha , Steppenwolf  und Demian . hier einige Zitate 

Sieh dir einen Menschen genau genug an, so weißt du mehr von ihm als er selber.

Hermann Hesse, Demian

http://www.worte-projekt.de/hesse.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hesse ist halt keine leichte Literatur. Ich glaube für nen Teenie sind andere Bücher besser ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nikita1839 24.09.2016, 22:11

Ich hab auch schon Faust und die göttliche Komödie gelesen :)

1
healey 24.09.2016, 22:16
@Nikita1839

Wenn Du schon anspruchsvolle Literatur gelesen hast dann lies Demian !

0
knallpilz 25.09.2016, 00:33

Finde Hesse genau richtig für das Alter. Da ist man besonders empfänglich für sowas. Als Junge zumindest.

So besonders anspruchsvoll ist das nun auch nicht. Zumindest nicht auf intellektueller Ebene. Das ist eher eine Frage der Ästhetik. Also, ob man seinen Stil mag oder nicht. Ob man ne spannende Story braucht oder sich auch anders unterhalten lassen kann. Ob man unbedingt eine Identifikationsfigur braucht, die dasselbe Geschlecht, denselben kulturellen Hintergrund und den selben sozialen Status hat wie man selbst.

Ich glaube wenn man erst mit 25 oder so Hesse liest, ist einem das zu doof und kitschig. Hab aber auch seit ich 18 bin nichts mehr von ihm gelesen, von daher ist das bloß ne Vermutung.
Aber auch die meisten anderen, die ich kenne, die Hesse mögen bzw. gelesen haben, haben das so mit 15-19 getan.

Wenn etwas ein Faktor sein könnte, dann ihr Geschlecht. Hesse schreibt (in den Sachen, die ich kenne) so gut wie ausschließlich über das männliche Geschlecht. Frauen bzw. Weiblichkeit kommt extrem selten vor. Es gibt viele weibliche Leser, die sich nicht so einfach mit einer männlichen Figur identifizieren können und umgekehrt.

1

Was möchtest Du wissen?