helix-piercing verträgt kein octenisept mehr! :/

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Octenisept maximal 2 Wochen verwenden! Das ist bekannt dafür, dass es austrocknend wirkt.

Nach diesen 2 Wochen sollte es nicht nötig sein, großartig weiter zu desinfizieren. Beim täglichen Waschen/Duschen einfach etwas lauwarmes Wasser drüber laufen lassen und evtl. Krusten entfernen und fertig.

Salzwasser ist i.O. sollte allerdings eigentlich nicht austrocknen können, ist ja eigentlich soetwas wie isotonische Kochsalzlösung, mit der u.A. auch Schleimhäute behandelt werden ohne auszutrocknen.

Ich habe schon öfters gehört, dass man mit Octenisept Probleme bekommen könnte.. Wahrscheinlich ist deine Haut überansprucht und ausgetrocknet. Ich nehme jeweils BepanthenPlus- Spray und hatte noch nie Probleme damit.. Um das Ohr ein bisschen zu beruhigen könntest du auch einen lauwarmen Kamilleteebeutel auflegen..

Also ich habe nur das Tyrosurgel benutzt und es ist super verheilt. Musst nur regelmäßig reinigen.

Helix seit 3 Monaten.

Ich habe meinen Helix seit dem 28.12.12. Die erste 2 Wochen habe ich Octenisept und Tyrosur benutzt, beide 2x täglich. Nach 2 Wochen habe ich nur noch täglich 2x meinen Helix mit Octenisept sauber gemacht, aber irgendwann wurde es dicker und dann bin ich zurück zu dem Studio gegangen, wo sie mir dann eine Creme empfohlen haben, die ich 3 Wochen lang drauf schmieren soll. Hat nicht wirklich geholfen also bin ich 3 Wochen später zurück gegangen und dann haben sie gesagt ich soll wieder Octenisept benutzen. Es wurde besser, aber vor paar Tagen habe ich damit aufgehört und dann wurde es wieder ein bisschen dicker. Deswegen habe ich wieder angefangen es zu verwenden (wieder 2x täglich), obwohl man Octenisept doch eigentlich nur die ersten zwei Monaten verwenden soll? Ist das nicht schlecht für die Haut?

...zur Frage

Jod auf Helix-Piercing?

Hallo, habe mir vor knapp 3 Monaten ein Helix-Piercing stechen lassen. Habe es auch eigentlich immer schön desinfiziert mit Octenisept, es tut aber immer noch ziemlich weh, wenn ich hinkomme und vorne ist so ein Knubbel (ich hab von Wildfleisch beim Googlen erfahren, allerdings steht überall, dass das immer hinten sei). War dann beim Piercer und der meinte ich sollte 2 Wochen Tyrosur drauf machen. Hab ich auch gemacht, allerdings ist es jetzt immer noch nicht besser. War dann vorhin in der Apotheke und er sagte mir, ich solle das Piercing über Nacht rausmachen (weil das Jod das Metall vom Piercing angreifen würde), und dann mit Jod eincremen. Bin mir aber nicht sicher, wie das mit dem Zuwachsen aussieht? Zum Piercer komme ich erst wieder nächste Woche. Weißt sonst jemand, was hilft? Oder ob ich das mit dem Jod tagsüber für ein paar Stunden machen kann? Danke schon mal!

...zur Frage

Helix Piercing eincremen?

Ich habe seit 3 Tagen einen Helix piercing und ich desinfiziere und mit den Octenisept mache ich es sauber,aber durch das ganze Reinigen ist es jetzt etwas ausgetrocknet. Da wollte ich euch fragen was man da dagegen tun kann?

Danke schon mal Vorraus.

...zur Frage

Piercing entzündet (Helix) und Stecker zu klein (?)... evtl rausnehmen?

Hallo Leute, habe mir vergangenen Freitag ein Helix Piercing stechen lassen. Gepflegt wie besprochen mit Salzwasser, Kamillentee und Octenisept.

Die ersten Tage war es schmerzhaft, aber ertragbar, aber seit heute ist es sehr stark geschwollen und tut höllisch weh. Im Laufe des Tages sind unterhalb vom Ohr auch die Lymphknoten stark geschwollen. Jetzt habe ich zustzlich noch Arnika eingenommen und Aspirin (wegen der entzündungshemmenden Wirkung).

Soll ich noch irgendwas anders machen? Außerdem habe ich den Eindruck, dass der Stecker durch die starke Schwellung arg klein ist. Was kann denn im schlimmsten Falle außer der Schmerzen passieren, wenn ich ihn drinlasse? Habe voll Panik dass mir das Ohr über Nacht abstirbt oder so xD

...zur Frage

Tut ein helix piercing oben am ohr weh?

Tuen diese Helix teile weh also dieses piercing oben am ohr ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?