Helix Hilfe Piercing Experten! Was soll ich tun?

4 Antworten

Bei mir hat Tyrosur-Gel sofort gewirkt, ist anscheinend nichz bei jedem so. Hmm.. also was mir geholfen hatte, als sich mein Helix entzündete, war es Lauwarme Kamillentee beutel an meine stichwunde zu halten, da Kamille entzündungshemmend ist . Du solltest auf gar keinen Fall mehr tyrosur gel weiterhin benutzen, da es ein antibiotisches Gel ist und nicht länger als 7-10 Tage verwendet werden darf, wenn es nicht besser wird aufjedenfall zum arzt.

Jod hat bei mir geholfen. Aber wenn du so lange schon damit zu kämpfen hast, solltest du zum Arzt gehen. Natürlich behandelt er sowas. Es ist wahrscheinlich besser, wenn er das Piercing rauskommt und du es dann gut desinfiziert. Beim Arzt kriegst du vielleicht auch was besseres gegen die Entzündung...
Ansonsten kenne ich als Tipp noch Kamilletee- hemmt bedingt die Entzündung und nimmt den Schmerz etwas. Einfach auf die Stelle träufeln und immer gut desinfizieren!
Gute Besserung

Man sollte das Piercing niemals rausnehmen, wenn es sich entzündet hat, da die Wunde dann zuwächst und die Entzündung drin bleibt, das kann gefährlich werden

0

Bei mir wurde es vom Arzt raus genommen, da die Entzündung aufgrund einer Allergie gegen den Schmuck sonst nicht weggegangen wäre. Ich kann nur von meinen Erfahrungen sprechen.

0

Ich hatte genau das gleiche Problem. Es hatte nichts geholfen. Dann hab ich einfach eine Kanüle genommen, die Blase aufgepiekst und Salz mit Wattestäbchen draufgemacht. Ich hab dann immer wieder Salz draufgetan und nach 1 - 2 Wochen war es weg! :)
LG

Was möchtest Du wissen?