Heizung Windhager srx ökomix - wieso funktioniert die Heizung nicht?

Konsole - (Heizung, windhager) Einstellungen - (Heizung, windhager) Ventile - (Heizung, windhager) Wasserdruck  - (Heizung, windhager)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

habt ihr noch genügend Heizöl im tank, wann wurde die letzte wartung gemacht ist der filter gewechselt worden, auch die Düse

Eine Brennerstörung scheint nicht vorzuliegen (Bild 1, Leuchte links unten mit "durchgestrichener Flamme" leuchtet nicht). Aber ich würde mal in der Betriebsanleitung nachschauen, was die Leuchte rechts oben (links neben dem Thermometer) zu bedeuten hat!  Aus irgendeinem Grund, der nicht für eine Brennerstörung sorgt, springt der Brenner nicht an (sofern das Thermometer intakt ist). Was geschieht denn, wenn man den gelben Schalter (unter den beiden grünen) auf das Symbol "Hand" stellt? Tut sich was? Meist dauert es ein wenig, bis der Brenner anspringt, da die Ölvorwärmung erst durchschalten muß!

1

Nein, passiert nichts wenn ich auf manuell stell. Hab die Bedienungsanleitung leider nicht mehr...

0
43
@benecrack

Aber der Kessel selber ist kalt? Und am Ölbrenner selber leuchtet auch nichts? Bitte auch mal den Stecker am Ölbrenner (das Teil mit dem grauen Kabel) auf richtigen Sitz kontrollieren sowie die schwarze Kappe unter der Leuchte mit der Schrift "100°C" abdrehen und den darunterliegenden Knopf betätigen (evtl mit Kugelschreibermine). Verfügt das gute Stück evtl. über eine motorisch gesteuerte Abgasklappe im Abgasrohr? Dann diese kontrollieren, ob sie auch geöffnet hat (dort sollte außen ein Hebel sein, der sich auch manuell betätigen und ggf. arretieren läßt).

1

Sieht nach einer Ölheizung aus. Hast du noch Öl? du kannst noch den Sicherheitsabschalter resetten. Dazu den Deckel (rechst neben der Uhr wo die Hand drauf zeigt) abschrauben und mit eine spitzen Gegenstand Eindrücken.

Wasserdruck der Heizung sinkt

Im den Wintermonaten 2009/2010 und 2010/2011 musste ich den Wasserdruck unserer Zentralheizung ca. alle zwei Wochen anpassen. Er ist aber auch immer wieder gefallen. Die ersten Tage stärker, dann nur noch minimal. Ich habe immer vermutet, dass einer der Mieter seine Heizkörper laufend entlüftet. Ein Leck schließe ich eigentlich aus, denn dann müssten doch schon irgendwo Wasserflecken auftauchen, oder ??? In diesem Sommer habe ich den Wasserdruck auch schon ein paar Mal aufgefüllt und das verstehe ich jetzt überhaupt nicht, denn die Heizkörper und die Pumpe sind aus. Die Heizung läuft nur für die Warmwasserversorgung und das Wasser hat doch nichts mit dem Wasserdruck der Heizung zu tun, oder ??? Hat jemand eine Idee, warum die Heizung Wasser verliert ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?