Heizkörper trotz entlüften und co kalt?

4 Antworten

So, das linke ist den Fußventil, wenn man die Kappe öffnet, kann man das Auf oder Zu drehen. Natürlich nur mit dem passenden Schlüssel

 - (Heizung, Sanitär, Heizkörper)

einfach mal den Thermostatkopf abschrauben, so das du den Stift siehst und dann einfach mal mit Gefühl und einem kleinen Hämmerchen oder Schraubendreher von der Seite auf das Ventil kloppen.

Meist reicht das schon. So wie sich das hier anhört klebt lediglich die Gummidichtung auf der Dichtfläche. 

Und als Anmerkung ... bitte NICHT mit einer Zange an dem Splint ziehen ... wenn der raus flutscht (was mir auch schon passiert ist :D) hast du eine Schweinerei ^10 und dann brauchste wirklich ein neues Ventil.

LG

Alles richtig gemacht! 

Es kann also nur noch an der absperrbaren Rücklaufverschraubung liegen.

Vermutlich brauchst du dazu einen Imbusschlüssel und dann die Schraube, wie ein Venlil bewegen. Im Uhrzeigersinn absperren, entgegen dem Uhrzeigersinn aufdrehen. 


Wenn du eine Zange hast, zieh mal an dem Stift. Vermutlich ist die Membrane vom Ventil festgeklebt.

hab den stift bisher immer reingedrückt und dieser kam von alleine wieder raus, soll ich den darüber hinaus ziehen?

0
@Logid

Nein, auf keinen Fall. Da machst Du nur was Kaputt.  Ist im Rücklauf das Ventil zugedreht? das ist meine letzte Lösung.

0
@Rockuser

hast zufällig ein link oder bild wo genau zu sehen ist wie das ausschaut?

0

Was möchtest Du wissen?