Heiraten in der Moschee trotz Periode?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja natürlich darfst du, im Koran wird darüber nichts gesagt. Deine Periode ist eine Sache, die höchstens deinen Ehemann zu interessieren hat und die solltest du ihm auch anvertrauen. Denn die Hochzeitsnacht werdet ihr dann wohl verschieben müssen ^^

2:222 Und sie befragen dich über die Menstruation. Sprich: „Sie ist ein Unwohlsein. So haltet euch von den Frauen während der Menstruation fern und schlaft mit ihnen nicht, bis sie rein sind; und wenn sie rein sind, dann geht zu ihnen, wie Gott es euch geboten hat. Wahrlich, Gott liebt diejenigen, die sich (Ihm) reuevoll zuwenden und die sich reinigen.“

Möge Allah Dich und deinen Verlobten auf ewig rechtleiten und beschützen. Amin. :-))

Du solltest Deine Eltern fragen.

Der Islam hält die Monatsblutung für eine Art Unreinheit. Wahrscheinlich darfst du im Stand der Unreinheit nicht mal in die Moschee hineingehen.

So viel zum Respekt vor den Frauen im Islam. 

suziesext1236 20.07.2017, 15:41

schon absurd, so ne dumme Patriarchenreligion. Sie behaupten zwar, an Gott als den Schöpfer zu glauben, aber offenbar halten sie seine Geschöpfe und deren Funktionen für falsch, unvollkommen, unrein und verbesserungswürdig: Beschneidung; Isolierung der menstruierenden Frau als Unreine.

3
hutten52 20.07.2017, 15:53
@suziesext1236

Eine Ideologie schwacher Männer, die sich im Grunde vor starken Frauen fürchten und ihr Leben damit verbringen, diese "gefährlichen" Frauen zu kontrollieren. 

2

Ja du darfst die Moschee betrretten und auch die ehe Schließung ein gehen

ganz ehrlich wäre ein imam nicht sinnvoller zu fragen? 

du kannst nicht erwarten hier auch wirklich die richtige Antwort zu bekommen

Was möchtest Du wissen?