Heimlich A2 Motorradführerschein machen wegen Eltern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

die Frage nach dem Motorradführerschein hast du ja schon einmal gestellt und meine Antwort scheint dir ja auch gut gefallen zu haben ;-)

Wenn ich nun - auch anhand deiner anderen Fragen - lese, was sonst noch so alles bei dir los ist und was dir alles im Kopf rumgeht, scheinst du es aktuell nicht leicht zu haben.

Trotzdem würde ich davon abraten den Motorradführerschein heimlich zu machen. Das wird die Situation zwischen dir und deinen Eltern nur verschlimmern.

Das mit dem Sparbuch ist auch so eine Sache. Wenn das Sparbuch alleine auf deinen Namen ausgestellt ist, gehört es auch einzig und alleine dir. Dann ist es auch egal, wer da wann wieviel eingezahlt hat.

Ob deine Eltern einfach nur Angst um dich haben, oder dir nichts zutrauen, oder der Meinung sind, noch immer zu 100 Prozent über dich bestimmen zu müssen, kann dir hier leider keiner sagen.

Hast du nicht einen guten Bekannten der Familie oder Onkel / Tante, die du als Vermittler zwischen dir und deinen Eltern um Hilfe bitten kannst?

So leid es mir tut, aber du musst nun aufhören hier Fragen zu stellen, da keiner von uns dich und deine Eltern persönlich kennt. Du musst das jetzt selbst in die Hand nehmen und - am besten mit Unterstützung eines Vermittlers - einerseits die Wogen glätten und andererseits aber klar machen, dass du kein kleines Kind mehr bist.

Im schlimmsten Fall sollte man deine Eltern wirklich mal damit konfrontieren, dass du dir eine eigene Wohnung suchst, wenn sie dich weiterhin so bevormunden.

Dann solltest du das mit dem Führerschein aber auf jeden Fall verschieben, denn du brauchst das Geld dringender für andere Dinge.

Ich wünsche dir viel Kraft, Ausdauer und Erfolg und hoffe, dass du jemanden hast, der dich unterstützt.

Gib doch gerne mal Bescheid, wenn es Neues gibt.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich möchte jetzt nicht auf deinen Motorradführerschein eingehen.

Aber, wenn jemand 18 ist und nicht mal ein Fußballspiel zu Ende anschauen kann, weil es 22:30 ist, finde ich es lächerlich. Meine erwachsenen Kinder, die damals noch im Elternhaus lebten, sollten eigentlich nur sagen wohin und wann bzw. ob sie wieder heim kommen.

Pünktlichkeit zu dem Mahlzeiten kann man erwarten. In unserer Familie wurde Abends warm gegessen und die Uhrzeit war abgestimmt. Wer essen wollte, musste da sein. Nichtsdestotrotz "durfte" auch später nachgegessen werden, nur es wurde nicht gewartet!

Ich empfehle eine kleine, wohldosierte Abnabelung. Wenn du Fußball gucken gehst, sag du kommst wieder wenn es zu Ende ist. Wenn du zu festgesetzten Mahlzeiten nicht pünktilich bist, sag Bescheid. Evtl. Gemecker höre dir an und erkläre, in ruhigem Ton, das du keine 12 mehr bist.

Motorradführerschein, da sind viele Eltern dagegen. Aus Sicherheitsgründen, das kann ich nachvollziehen. Auto kaufen, wenn du noch Schüler bist, ist die finanzielle Belastung evtl. auch mal zu groß. Warte noch.

Sparbuch, einfordern und ggf. in ein Sparbuchschließfach der Bank tun oder sowieso auf ein Online-Tagesgeldkonto. Sparbuch, außer du hast einen alten Sparvertrag, gibt sowieso praktisch keine Zinsen mehr. Du hast das Recht deine Bankgeschäfte selbstständig zu machen, Vollmachten kannst du erteilen oder entziehen.

Mein Rat: In Sachen Banken und Versicherungen und Geldanlagen, wenn dir dort etwas angeboten wird, höre es dir an, sprich ggf. mit den Eltern oder Frage gezielt bei GF nach. Nicht alles ist sinnvoll und gut, was angeboten wird und gerade junge Menschen sind eine "gute Beute".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist ü18, damit können dir deine Eltern nix verbieten. Heimlich was veranstalten ist Blödsinn, die bekommen das früher oder später eh raus. 

Mit den Konsequenzen deiner Eltern must aber leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 18. Das ist das Argument für Offenheit.
Ihre Angst ist ihre Angst. Nicht deine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 18, darfst doch selber entscheiden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach einfach. Wenn du 18 bistm kann dir niemand mehr was verbieten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
03.04.2016, 16:22

Dir können viele Leute was verbieten. Die Polizei, ein Richter, ein Verwaltungsbeamter, ein Förster, ein Campingplatzwart, ein Kneipenwirt.  ....... Aber nicht die Eltern.

0
Kommentar von Yanreich0
03.04.2016, 16:24

du nervst

0

Was möchtest Du wissen?