Hat jemand von euch Erfahrungen mit EXPEDIA gemacht?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe vor kurzem meine komplette Reise (Flug+Hotel) über Expedia gebucht und hat alles super geklappt :)

Ja, das hat immer gut geklappt. Wenn das Angebot günstig ist und du wirklich sicher weißt, dass du den Urlaub antreten willst, kannst du buchen.

Schwierig wird es immer dann, wenn man stornieren möchte, Flüge verändern muss, oder andere Wünsche hat. Also immer dann, wenn man Beratung, Hilfe oder Service braucht, die jenseits vom Üblichen sind.  

Dann hängt man in Warteschleifen und bekommt auch schon einemmal gesagt, "
da können wir Ihnen jetzt gar nicht helfen"

Expedia ist halt nur der Vermittler. Im Zweifel verweisen sie dich an die Fluglinie oder das Hotel. Diese sind dann oft nicht so kulant, weil du nicht bei ihnen direkt gebucht hast.

Aber sie verkaufen keine Reisen, die sie nicht haben und keine Flüge, die schon ausgebucht sind, wie das zum Teil bei anderen Portalen vorkommt.

Keine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme bei Problemen

Ich muss eindrücklich vor expedia.de warnen!

Ich habe Expedia in den letzten Jahren immer wieder mal genutzt und war bis jetzt auch immer zufrieden. Bisher hatte ich aber auch keine Probleme und musste nie den 'Kundensupport' nutzen.

Der ist telefonisch nur mit ewiger Wartezeit (+30 Minuten) erreichbar und wirklich helfen konnte dort auch niemand (was bei komplexeren Problemen sogar verständlich ist). Der 'Telefon-Support' kann aber auch nicht an kompetentere Stellen vermitteln, sondern maximal auf den 'Email-Support' verweisen.

Dort bekommt man dann die Mail"Vielen Dank für Ihre E-Mail an Expedia. Wir versuchen immer, innerhalb von 48 Stunden zu antworten. In der Zwischenzeit sollten Sie sich unsere häufig gestellten Fragen ansehen, vielleicht finden Sie dort schon eine Antwort auf Ihre Frage."

Wohl dem dessen Probleme 48 Stunden warten können.
Wobei: Ich warte jetzt schon 7 Tage auf eine Reaktion.

Fazit: Bei Problemen lässt expedia.de seine Kunden eiskalt hängen und bietet keine Möglichkeit der Kontaktaufnahme.

hallo,

lass es lieber. Man denkt ja immer: der Preis ist ok und Probleme gibt es nur bei anderen ... Weil es aber bei jeder Reisebuchung kleinere Probleme gibt, sollte man den Veranstalter danach beurteilen, wie er solche Problemen löst und wie er mit den Kunden umgeht.

Das sage ich jetzt, nachdem ich mit Expedia.de leider sehr auf die Schnauze gefallen bin: Expedia hat aufgrund e. Softwarefehlers 60 ! Flug+Hotel-Buchungen für 2 Personen zu meinen Lasten vorgenommen und damit 4 Kreditkarten von mir und meiner Frau gesperrt. Das sind Buchungen von inges. 120.000 € ! Expedia ist nicht bereit diese Buchungen vor 3 Tagen Wartezeit zu widerrufen, um diese Karten wieder freizugeben. Solange bleiben sie also gesperrt. Auch eine Kompensation für die Kosten bietet Expedia nicht an.

Wenn das also die übliche Art und Weise ist, wie expedia.de mit solchen Problemen umgeht, kann ich Expedia nicht empfehlen. Eigene Fehler auf Kosten der Kunden auszutragen, zumal solch gravierende, zeugt von einer extrem schlechten Firmenführung. Auch telefonisch ist die damit betraute Person nun nicht mehr zu erreichen. Ich habe Betrugs Anzeige gestellt und kann aus der sehr schlechten Erfahrung diesen Veranstalter leider gar nicht empfehlen. Ich buche ab sofort direkt im entspr. Hotel und bei der Airline. Das mag kurzfristig unbequemer sein, aber hinterher ist es sicher besser.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Viele Leute schreiben vor allem dann eine Bewertung, wenn sie sich ärgern. Schaue am besten nicht nur auf die Prozente, sondern auch auf deren Inhalte, dann weißt du, was dir im Problemfall blüht. Mach doch einfach mal den Test und denk dir eine einfache Frage aus und rufe bei der angegeben Telefonnummer an. Kommst du durch und kannst dich mit dem Mitarbeiter verständigen?

Was möchtest Du wissen?