Hat jemand Erfahrung mit der "unabhängigen" Anlageberatungsfirma Tecis?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also verkaufen ist schon mal nicht der richtige Ansatz. Vor jeder Vermittlung steht eindeutige eine Analyse und dann erst eine Beratung.

Hier ein Erfahrungsbericht eines ehemaligen Beraters des Unternehmens. http://www.yopi.de/rev/242622

46

Tecis gehört zur AWD

0
3
@Niklaus

Tecis gehört NICHT zur AWD!!!!!! Tecis wurde zwar von der AWD aufgekauft, bleibt aber rechtlich und wirtschaftlich völlig selbstständig!

3

Tun immer so auf unabhängig aber sind praktisch aufgekauft vom awd heute swisslife..rennen durchs Internet und machen andere schlecht und das teilweise mit deren klarnamen, bei Facebook gesucht und durch Zufall Mitarbeiter dort.. Kann sich jeder seinen Teil denken 

1

Man muss auf die Formulierung achten - Unabhängig ist nicht richtig, da hast du recht, da Tecis zur SwissLife-Gruppe gehört. Dennoch sind Sie, anders als normale Versicherungen und bspw. Deutsche V.B. ungebunden.

Dennoch ist es so, dass tecis rechtlich und wirtschaftlich ein selbstständiges Unternehmen bleibt und nichts mehr mit AWD am Hut hat. Seit damals hat sich im Hause einiges geändert.

Es ist wie in jedem Umternehmen - es gibt gute und schlechte Berater bzw schwarze Schafe. Ich selbst bin was Versicehrungen und Finanzen angeht immer sehr kritisch gewesen. Habe mich von mehreren Beratern/Maklern/Banken beraten lassen und muss sagen: die Tecis-Beratung war mit weitem Abstand die Beste. Und im Preisvergleich auch meist die besten. Ich studiere übrigens BWL und kenne mich auch mit versteckten Kosten etc. aus ;)

Ich bin seit 2 Jahren Kunde und würde es imer wieder tun und jedem empfelhen.

0

An deiner Stelle würde ich dir Tecis abraten. Tun einen auf vertrauenswürdig als ob sie deine besten freunde wären, wollen aber hinter deinem Rücken nur die Kohle von dir kassieren. Sie beraten dich falsch und behaupten, die optimalsten Angebote für dein Portfolio haben. Dabei sind sie nur mit ein paar Versicherer unter Vertrag und kassieren durch den Abschluss eines Vertrags die Prämie. Beispielsweise wurde mir von der DBK abgeraten, weil anscheinend die BU von denen zu teuer wären und nicht alles abdeckt, was für mich wichtig sei im Vertrag. Da wurde mir die Nürnberger Versicherung vorgeschlagen, die anscheinend alles decken bzgl. der BU. Da ich nicht gleich naiv unterschrieben habe, habe ich mich nochmals bei der DBK bzgl. des Angebots beraten lassen. Und was war? Das Angebot war viel besser. Die DBK deckte alles und war vom Angebot viel günstiger. Als wir den Vertrag von der Nürnberger Versicherung durchgearbeitet haben, stand schön kleingedruckt irgendwo nach 15 Seiten, dass die BU nicht bei gewissen Vorfälle eintritt. in meinem Beruf war jedoch das Risiko ziemlich hoch unter diesen Vorfällen berufsunfähig zu werden. Das hätte die Nürnberger auch nicht gedeckt. Soviel zum Thema optimales Portfolio. Ich will ja gar nicht über die Anlagen reden, die sie beraten. Das ist einfach nur ein lachhafter Haufen, die versuchen naive Menschen über dem Tisch zu ziehen.

3

1) Natürlich muss ein Vertrauensverhältnis aufgebaut werden, aber ein ehrliches. Würdest du dein Geld jmd anvertrauen, den du selbst nicht traust? 

2) Tecis arbeitet mit einigen Gesellschaften zusammen. Warum sollte man mit Gesellschaften zusammenarbeiten, die keine guten bzw besten Produkte anbieten in mindestens einem Bereich?

3) Die Philosophie ist, dass man jeden Kunden so berät, wie man selbst beraten werden möchte. Wenn es bei dir nicht der Fall war, dann tuts mir Leid. Schwarze Schafe gibt es überall, ich habe bisher keine Unehrlichkeit entdecken können.

0

Logo verändern und verkaufen?

Ich möchte das Logo einer bekannten Firma was nur aus dem Name der Firma besteht leicht verändern und dann auf meinen Produkten abdrucken und verkaufen. Die schriftart des Logos ist nicht geschützt. Darf ich dieses verändert verkaufen? Es gibt bereits sehr viele die das mit großer selbstverständlichkeit machen aber möchte gerne erst wissen ob es legal ist.

...zur Frage

Altersvorsorge oder Schwindel?

Hi, unswar geht es darum das ich letzens bei der Tecis war und ein Angebot zu einer Flexiblen Privatvorsoge bekommen habe (kurz. Flex). Ich soll monatlich 50€ zahlen, dann nach 44 Jahren (26.400€) des einzahlens würde ich eine monatliche "Rente" von 720€ bekommen oder hätte zugriff auf das Geld, das bis dahin auf über 200.000€ gestiegen ist. Erklärt habe ich das bekommen, das man eine Rendite von ca. 7% hat und der Zinseszins und die Laufzeit das ausmachen. Wenn ich z.B. nur 41 Jahre einzahlen würde, dann würden mir etwa 30.000€ fehlen. Naja, ganz so schlau bin ich daraus nicht geworden, wie man aus 26.400€ über 200.000€ machen kann, bzw wenn ich 3 Jahre später anfangen würde damit, hätte ich 1.800€ weniger eingezahlt, aber über die Zeit währen das dann ca. 30.000€ die mir fehlen... Das sind alles Irgendwelche Investment Sachen, damit kenn ich mich auch nicht aus.

Was meint ihr dazu? Kann sowas sein oder sollte ich aufpassen?

...zur Frage

Rechtliche Schritte gegen Ex einleiten (Vertrag)?

Ich war mit meiner Ex Freundin 2,5 Jahre zusammen. Sie zog wie sie ende 17 war auf Grund eines Platzes einer Schule weg von Zuhause & konnte auf Grund der Geldprobleme & der Nicht-Volljährigkeit keinen Festnetzvertrag (Internet) bei der Telekom abschließen. Deshalb habe ich das zusammen mit ihr gemacht. Der Vertrag geht auf ihre Adresse, allerdings mit meinen Bankdaten.

Jetzt ist das Problem, sie hat sich vor ca. 7 Monaten getrennt & renne ihr schon seit ca 5 Monaten wegen dem Vertrag der sich vor 2 Monaten ein Jahr verlängert hat, (auf Grund ihrer Unzuverlärrlichkeit) hinterher, dass ich damit nichts mehr zu tun haben möchte & sie diesen auf sich umschreiben lassen soll, da sie bereits volljährig ist. Das Geld bekomme ich nach langem nachfragen zwar monatlich wieder von ihr, allerdings will ich keinen Vertrag der mich NICHTS angeht bezahlen mit jemanden, mit dem ich kaum noch Kontakt habe. Jeden Monat kommt eine neue Ausrede, warum sie nicht dazu gekommen ist und was auch immer. Ich habe alle Chatverläufe noch, der deutlich zeigt dass sie auch Schuld daran ist, dass sich dieser verlängert hat, und ich sie ewigkeiten schon deshalb hinterher renne.

Jetzt frage ich mich, kann ich rechtliche Schritte gegen sie einleiten ( wie viel kostet dann ein Anwalt dafür), denn anscheinend (traurig dass es soweit kommen muss, obwohl wir uns im guten getrennt haben) wird sie es weiter aufschieben. Kann ich dies trotzdem, obwohl ich das Geld monatlich von ihr zurück gezahlt bekomme ?

Die Telekom habe ich angerufen, und diese sagte, sie muss persönlich mit Ausweis vorbei kommen & ihre Bankdaten darauf umschreiben lassen. (dazu erwähnt, wir hatten eine weite Fernbeziehung) Bei meiner Online Banking App steht unten als Information bei der monatlichen Abbuchung: Zahlungspflichtiger (mein Name) (ihr Name)

Bin schön langsam echt extrem sauer & möchte mich nicht mehr mit der ewigen schlechten Laune rumschlagen.

Danke für die Antworten LG :)

...zur Frage

Wo kann ich denn eine Ice Watch verkaufen?

hab sie bei kleiderkreisel drin stehen für 10 euro aber die kauft niemand.

Es handelt sich natürlich um ein original.

Wieso kauft die niemand?

PS. bin leider allergisch gegen das Armband xD

...zur Frage

Kredit 4000€ Azubi?

Hey, ich fahre momentan noch täglich ca. 4 bis 5 Stunden mit den Öffis zur Arbeit u. Berufsschule.

Ich habe letztes Jahr einen A2 Motorradführerschein gemacht und würde mir gerne ein Bike kaufen, dann würde ich täglich etwa nur noch 1,5 Stunden fahren müssen.

Da ich momentan nur 1000 Euro Rücklagen habe, würde ich gerne einen Kredit aufnehmen, weil ich monatlich mit der teuren Bahnkarte nur etwa 300~ Euro zurücklegen könnte.

Allerdings bin ich Azubi und kann deswegen keinen Kredit bekommen, auch nicht mit meinem einzig möglichen Bürgen, meiner Mutter. Ein Kredit bei einer uns fremden Bank wurde abgelehnt, da sie sich erst vor kurzen ein Leasingfahrzeug zugelegt hat.

Ich bin ehrlich gesagt nicht so motiviert noch etwa 1600+ Stunden Zug und Bus zu fahren, mich Eisenbahnstreiks und Verspätungen auszusetzen.

Könnten ich und mein Bürge bessere Chancen bei unserer Hausbank haben?

Gibt es noch weitere Möglichkeiten einen Kredit zu bekommen?

Wäre Auxmoney eine Option, bzw was würde ich dort an Mehrkosten haben?

Mfg. S

...zur Frage

Wie seriös ist die tecis Finanzdienstleistungen AG?

Hi,

über einen Bekannten habe ich seinen Chef kennengelernt, der einen Ableger der tecis AG in Berlin leitet und der hat mir ein Nebenjobangebot gemacht. Dieses Unternehmen konzentriert sich zu 100% auf Vermögensberatung u.ä., dem wohl gehasstesten Zweig des Finanzwesens. Mein Job wäre es potentielle Kunden anzuwerben und für jeden erworbenen Kunden bekäme ich eine Provision von 50€ bzw. aufsteigend 3%. Wie seriös klingt dieses Unternehmen und sollte ich überhaupt einen Gedanken über dieses Angebot verschwenden?

evtl. sollte ich erwähnen, dass ich im 3. Semster eines nicht spezialisierten Abis bin und habe daher im Grunde keine Ahnung vom Finanzwesen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?