Hat Feuer eine Formel?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Formel für jedes Feuer gibt es nicht. Man kann aber jede Verbrennung chemisch darstellen. wenn zum Beispiel Kohlenstoff (C) verbrennt verbindet er sich mit Sauerstoff (O).Kohlenstoff (C) plus Sauerstoff (O) ergibt bei einer unvollständigen Verbrennung Kohlenmonoxid (CO)und bei einer vollständigen Verbrennung Kohlendioxid (CO²). Das gleiche kann man schön mit Wasser darstellen. Wenn Wasserstoff (H) verbrennt also sich mit Sauerstoff (O) verbindet entsteht Wasser (H²O).

Feuer ist eine chemische Reaktion und hat daher natürlich keine Formel. Den Prozeß des Feuers kann man natürlich andeuten.

Z.B.:

C + O₂ = CO₂ + Energie

Das Feuer ist dann der Übergang zwischen den beiden Teilen der Formel, also das was beim Gleichheitszeichen passiert. Die "Energie" ist dabei die Wärme des Feuers.

Der Prozeß lässt sich aber auch umkehren. Durch zugabe von Energie in einer geeigneten Form kann man aus CO₂ auch wieder Kohlenstoff (C) und Sauerstoff (O₂) machen. Das machen Pflanzen mit Hilfe von Photosynthese, die Energie wird in Form von Sonnenlicht zugeführt. Verbrennt man die Pflanze, so wird die gespeicherte (Sonnen-)Energie wieder frei.

Feuer an sich ist eine Reaktion die in einer Richtung abläuft und Energie frei setzt. Aber es muss nicht zwangsläufig Energie frei werden, es kann sogar Energie gebunden werden. Das wäre sozusagen ein "Antifeuer".

Ein Feuer ist nur eine nicht Wissenschaftliche Beschreibung eines Vorgangs die lange vor der Wissenschaft erdacht wurde. Das selbe ist ja auch "Kälte", denn physikalisch betrachtet gibt es keine Kälte, denn es handelt sich dabei nur um einen Mangel an Wärme.

Manchmal passieren Wunder und eine Formel fliegt vom Himmel.

So lautet diese Feuerformel, die grafisch aussieht wie eine Nase folgendermaßen:

x=10340256951198916*y^3/(861688079266576*y^2-5170128475599456*y-3)

Diese Formel stellt ein Stabilitätsdiagramm thermo-diffusiver sphärischer Flammen dar.

Zudem gesellt sich ein umgekehrter Graph dazu, welcher noch nicht eindeutig geklärt ist.

Einfach die Formel in Google eingeben oder einem anderen Graphen-Diagramm-Programm.

Das tolle ist, das bei einem angenommen Wert y = 12 das Ergebnis für x = 288 ergibt.

Das ist der kleinste Wert im 1 Quadranten für den Graphen (exakt bis ins Detail).

Nein, vllt das Gas des Feuers aber nicht das Feuer an sich, da es kein "Element" ist.

Feuer ist ein sichtbares Phänomen einer stark exothermen Reaktion.

Was möchtest Du wissen?