Hat euer Labrador Jagdtrieb?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich würde so weit gehen und sagen der Labrador/ Retriever ist ein reiner Jagdhund. 

Dafür wurde er schon vor langer Zeit gezüchtet und das ist auch in ihm. Die Zucht Papiere bekommen die Rüden nur bei bestandener Jagdprüfung!! Das ist auch Heute noch so!!

Viele Menschen unterschätzen diese Rasse und sind dann vollkommen überfordert. Zur Zeit ist es Groß in Mode sich Jagdhunde zu halten. 

Auf so eine Idee wäre vor 30 Jahren kein Mensch gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich besitze selbst keinen Labbi, habe in meinem unmittelbaren Umfeld jedoch 4 Labbis. Und alle besitzen Jagdinstinkt. Ist ja auch klar, schließlich sind es nun mal Jagdhunde.

Bei den Labbis – wie bei allen Retrievern – lässt sich der Jagdinstinkt allerding recht gut durch Ersatzbeschäftigung händeln (vor allem mit Dummyarbeit). Zwei der vier, die ich kenne, machen Dummyarbeit mit ihren Hunden und siehe da: kein Problem, mit den Hunden auch mal unangeleint Gassi zu gehen. Die anderen zwei (leider auch sonst völlig unterfordert), verabschieden sich auf Gassi-Runden gern mal ins Unterholz. Nicht schön. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird dir ganz einfach beantwortet wenn du dir durchliest für welche Aufgaben ein labrador gezüchtet wurde. Obwohl ich auch einige kenne die keinen haben aber im Grunde sollte man erst mal mit welchem rechnen. 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Labrador_Retriever

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein ganz klares JA. Und das nicht nur, wenn das Karnickel übers Feld hüpfte. Sie war ein Nasentier und hat alles gefunden, was in den letzten 2 Stunden den Weg kreuzte. Nachdem die Jäger durch waren, konnte ich sie nicht von der Leine lassen, da sie mir alles anbrachte. Tote Kaninchen, Vögel, einmal sogar ein Reh...

Es hat einiges an Nerven gekostet, ihren Arbeitswillen umzulenken. Jagdliches Apportieren, Longieren, Obedience und letztendlich die Rettungsarbeit haben sie soweit ausgelastet, dass ich sie zwar nicht vom Stöbern abhalten, aber vom Wild abrufen konnte.

Sie war ein tolles Tier und kam aus der Arbeitslinie mit jagdlich geführten Eltern. Ich hatte schon vor dem Labbi Hunde, aber an diese Rasse hab ich mein Herz verloren.

Schade, dass auch der Labrador inzwischen zum Modehund verkommen ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LillyFee000
21.03.2016, 11:14

ich bin voll und ganz deiner Meinung aber wie meinst du das der labrador eine Modehund geworden ist?

0
Kommentar von FrauFriedlinde
21.03.2016, 12:35

Redest du von Dissidenz- und Vermehrer Labbies oder von DRC Labbies?

0

Was möchtest Du wissen?