handylicht zum samen keimen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dann braucht es UV Licht. Normale Lampen besitzen dieses nicht. Aber die meisten Samen müssen sogar im dunkeln sein, damit sie keimen, außer es sind Lichtkeimer.

es handelt sich um lichtkeimer

0
@unhilfreich110

Nein das geht nicht. Da geht es um das Lichtspektrum. Und Taschenlampen oder Handylichter besitzen das nicht.

Warum willst du sie denn unbedingt unter einem künstlichen Licht keimen lassen ? Es ist Frühling und sonnig. Mache es doch einfach auf der Fensterbank oder so

0
@DeepNquieT

Ja sie stehen gerade auch auf der Fensterbank nur möchte ich sie ebenfalls in der Nacht beleuchten damit sie schneller keimen. Es handelt sich um einen Kaktus samen der ewig braucht...

0
@unhilfreich110

Oh das darfst du nicht machen ! Pflanzen brauchen auch die Dunkelheit weil sie in der Nacht mehr Photosynthese betreiben. Du würdest sie damit töten. Es braucht einen normalen Tagesablauf. Welcher Kaktus ist es denn ? Noch ein Tipp. Mach eine durchsichtige Folie drüber mit einigen Luftlöchern und sorge am besten dafür daß es permanent zwischen 20 und 25 Grad ist. Dann keimen sie am besten. Durch die Folie gibt es mehr Luftfeuchtigkeit, was die Keimung auch fördert.

0
@DeepNquieT

Es handelt sich um lophophora williamsii und ich habe es in einen plastik behälter mit deckel getan der einen kleinen Spalt offen hält.

0
@unhilfreich110

Okay gut. Dann immer leicht feucht halten aber auch gut lüften damit kein Grauschimmel entsteht. Wenn du sie künstlich beleuchten willst dann besorge dir eine UV Röhrenlampe. Die bekommst du schon manchmal ab 30 Euro. Ideal wäre auch ein Zimmergewächshaus welches man schließen kann und ein Heizkabel. 25 Grad wären perfekt zur Keimung. Ich hatte selbst Mal Peyote Samen und habe das so gemacht. Die sind nach 3 Monaten gekeimt. Aber kann auch bis zu einem Jahr dauern. Also sei geduldig.

0
@DeepNquieT

wow! 3 Monate? das ist schon krass, hätte bereits ein Ergebnis nach 1er Woche erwartet bzw. gewünscht. Leider habe ich außerdem nicht die liquidität um mir solches Equipment zu besorgen. Für mich sollte das eher nur ein Spass Projekt werden, da ich ihr aussehen schön fand.

0
@unhilfreich110

Dann hättest du vielleicht besser San Pedro genommen ich glaube die wachsen schneller als Peyote. Wie gesagt, am besten wäre für die Keimung eine Leuchtstoffröhre die am Tag ca 16 Stunden läuft. Wenn du Sonnenlicht benutzt, Pass gut auf dass sie nicht direkt in der sonne stehen. Sonst könnten sie verbrennen. Aber am wichtigsten ist die Wärme und die Luftzufuhr. Ideal wären 25 Grad. Besorge dir vielleicht wenigstens ein Termometer und schau wo der beste Platz für die Samen ist.

0
@DeepNquieT

Hast du einen Tipp von wo man am günstigsten San Pedro samen bestellen kann?

0
@DeepNquieT

Vielen dank! und sag mal konntest du schon etwas mit den Peyoten anfangen? gegessen? Wirkung?

0
@unhilfreich110

Ich habe einmal probiert mit 2 Freunden. Aber damals hatte ich noch nicht so viel Ahnung und dachte ein 20cm Kaktus würde für 3 reichen. Das war natürlich dann viel zu wenig und hab nur einen leichten Turn gehabt. Aber irgendwann will ich das nochmal probieren. Müsste meine ganzen Pflanzen damals leider weg gehen. Hatte echt eine riesen große Sammlung aber irgendwann mach ich das Mal wieder.

0
@DeepNquieT

mit Turn meinst du Übelkeit/Kotzen? und wie hast du den Kaktus zubereitet? einfach gekocht und den Saft getrunken oder roh gegessen?

0
@unhilfreich110

Hab einen Teil roh gegessen (natürlich erst Mal schälen) und dann noch ein halben kaktus eingekocht und getrunken. War aber wie gesagt zu wenig. Hatte fast keine Wirkung. Haben dann eben noch was anderes eingenommen haha

0

vergiss es

Pflanzen brauchen rotes und blaues Licht oder alternativ reinweißes Licht.

Außerdem brauchen viele Samen kein Licht zum Keimen.

Um was für Samen handelt es sich?

Das Handylicht ist Weiß. Könnte ich keinen tesafilm blau/rot anmalen und es dann auf die lichtlinse packen?

0
@unhilfreich110

reinweiß ist ein breitbandiges Licht. Das kann ein Handy nicht leisten.

Klebestreifen nutzen auch nichts

Hast du kein Fenster? Meine Pflanzen stehen jetzt eh schon im Freien und kommen nachts wenn es kalt ist wieder rein.

Um diese Jahreszeit ist ein Kunstlicht überlicherweise nicht erforderlich.

0

Was möchtest Du wissen?