Handy jeden abend abgeben mit 15?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hm. Streiten hilft da nicht. Eher ernste Gespräche, ohne Streit, laut werden und Anschuldigugen.

Erklär es ihnen noch einmal, aber nicht erst, wenn sie das Handy haben wollen, sonder untertags, wenn sie gut drauf sind. Gib ihnen Beispiele warum du es länger haben willst und dass diene Freunde auch noch nach 9 Fragen haben und dir schreiben. Erklär ihnen, dass du nicht später schlafen gehst deshalb und das Handy in der Nacht ohnehin lautlos drehst, sonst weckt dich vllt wer auf.

Aber schlussendlich sind sie deine Eltern, da kannst du nichts machen außer logisch und nett argumentieren. Auf keinen Fall laut werden - das macht alles nur noch schlimmer. Einfach nett sein und erklären, ohne Streit zu provozieren.

Viel Glück du machst das schon!

so24wonderland 12.03.2014, 15:57

Danke. :) Ich verusche es heute abend mal.. also bevor ich es abgeben muss :)

Danke für die antwort!

0

Liebe Eltern!

Ich bin sehr dankbar dass Ihr Euch all die Mühe gebt um bestmöglich für mich zu sorgen. Es stört mich nicht nur sehr dass wir regelmäßig Streit haben wegen der Nutzung des Handys, es belastet mich auch. Ich möchte Euch einladen mir mal in Ruhe zuzuhören auch wenn es Euch schwer fallen mag.

Ich lebe nicht auf einer einsamen Insel. Ich lebe in der Schule in einem Klassenverband. In diesem Klassenverband habe ich die Möglichkeit viele Kontakte aufzubauen die für mein späteres Leben sehr förderlich sein können.

Als Ihr in meinem Alter ward gab es solche Geräte noch gar nicht. Ihr mögt Euch im realen Leben getroffen haben, Ihr mögt telefoniert haben. Ihr habt sicher einen anderen Unterricht gehabt wie wir. Heute gibt es nicht nur diese Geräte. Aus Gründen die außerhalb meiner Kompetenz liegen bleibt uns auch keine andere Möglichkeit als sie zu nutzen um uns über die schulischen Angelegenheiten auszutauschen.

Ihr mögt nun entgegnen, dafür sei der ganze Nachmittag ja da. Da stimme ich Euch durchaus zu. Aber ich habe keinen Einfluss auf die Lebensregeln in anderen Haushalten. Ich kann nur zur Kenntnis nehmen dass ein Großteil der Klasse sich bis weit nach 21;00 Uhr über Schule bezüglich wichtiger Angelegenheiten austauscht.

Nun soll ich aber pünktlich um 20:00 Uhr das Gerät bei Euch abgeben. Ich verpasse also regelmäßig wichtige Informationen. Und mit wichtigen Informationen meine ich nicht Bereiche welche von Natur aus zu den natürlichen und lebensnotwendigen Aufgaben der Pubertät gehören sondern ausschließlich Informationen die für Schule wichtig sind.

Ja. Ich glaube Euch: Früher seid Ihr zur Schule gegangen bis zum Mittagessen. Es gab Hausaufgaben und gut war. Schule ist heute anders. Das liegt nicht in meinem auch nur ansatzweisen Bereich. Ich habe keine Möglichkeit Politiker zu wählen noch ihnen zu erklären welche Arbeit sie für meine Steuergelder leisten sollen. Diese Möglichkeiten habt Ihr seid Ihr 18 seid.

Ich möchte Euch also bitten mir zu ermöglichen mich angemessen und bestmöglich auf meine Zukunft vorbereiten zu können so wie die heutige Erwachsenenwelt Dies von uns mehrheitlich einfordert.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Langer Text. Fiel mir spontan ein. Vielleicht kannst Du Was damit anfangen. Ob nun mündlich oder in eigenen Worten als Brief magst Du entscheiden. Vielleicht gibt es im Umfeld auch andere Erwachsene die auf Deine Eltern vermittelnd einwirken können. Schlussendlich würde dann nur noch das Gespräch mit einer Lehrkraft des Vertrauens infrage kommen. Da wird dann um ein persönliches Gespräch gebeten und dann unter vier Augen das Thema besprochen. Lehrer haben ja nicht ohne Grund studiert. Sie haben gelernt Eltern so die eine oder andere Erkenntnis zu vermitteln.

Sprich mit Deinen Eltern darüber, dass Du das Handy abends nicht nur zu daddeln nimmst, sondern dass Du abends auch den Klassenchat wg. Terminen etc. verfolgen möchtest. Wenn Du Dich sonst wirklich an alle(!) Regeln hälst, kannst Du auch das als Argument bringen. Vielleicht sollst Du das Handy auch abgeben, weil Du abends schlafen sollst?! ;) Ich würde das aber nicht zwischen Tür und Angel oder nach einem Streit besprechen, sondern sie bitten, dass sie sich ein bisschen Zeit für Dein Anliegen nehmen.

Viel Glück

PS: Wenn es Deine Eltern trotzdem verbieten, werden Sie einen Grund haben. Akzeptiere das, und es wird weniger Streit geben. In 3 Jahren kannst Du Dir dann Deinen eigenen Vertrag holen. Ich habe mein erstes Handy mit 18 gehabt und auch das habe ich überlebt...

das war bei mir früher auch so aber mitlerweile bin ich 16 und darf mein handy am wochenende behalten aber ich muss mein handy auch nich unter der woche abgeben . Deine eltern wollen dir nichts böses sie wollen das du nicht die ganze nacht am Handy hängst . sie wollen das du schläfst

Hallo! Bei mir ist es genau so wie bei dir! Naja fast so! Frag deine Eltern ob du dein Handy länger behalten darfst und was du dafür tun musst! Und versuch dich zu einigen mit deinen Eltern den streit ist keine Lösug!

So ein ehnliches Problem hatte bzw habe ich auch.. Sag ihnen einfach das viele das dürfen und oft noch wichtige sachen besprochen werden. Und vorallem sag das sie es kontrollieren koennen das du zu einer bestimmten Uhrzeit dein handy ausmachst und halt dich daran. Vlt brauchen deine eltern einfach die "weisheit " (super wortwahl ich weiss) das du dich auch daran hältst.

so24wonderland 12.03.2014, 15:58

Hmhm.. -.- Ach ist das kompliziert.. danke für die antwort:)

0
putzfee1 12.03.2014, 16:27
das viele das dürfen

Das ist für die allermeisten Eltern kein stichhaltiges Argument. Schlechte Idee.

0

Rede mit deinen Eltern und sag das du Alt genug bist auf dich nichtmehr aufgepasst werden muss und wenn bei dir in der Schule alles gut aussieht dan vereinbare doch einfach mal eine oder zwei Wochen ohne die Handy abgabe und dann sollen sie nochmal entscheiden und wenn sie sagen du sollst es trz. abgeben bitte sie um gründe und wenn diese nicht Relevant sind dann würde ich mich mit ihnen hinsetzten und um ein ernstes Gespräch bitten

so24wonderland 12.03.2014, 15:56

Sie wollen nicht sikutieren und dann ziehen die immer alles ins lächerliche oder nehmen es mir ganz für eine woche weg wenn weiter diskutiert wird.. -.-

0

Hallo,

irgendwann must du doch mal lernen, dich an die Regeln zu halten. Bis es so weit ist, musst du halt noch üben.

Was möchtest Du wissen?