Handy bereits ein Grundbedürfnis?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was in einer Gesellschaft zum Grundbedürfnis gehört, wird neben den technischen Standards auch über die Kostenverursachung und Kostenträgerschaft mitbestimmt. Im großen und ganzen werden die Sozialkosten von den abhängig arbeitenden Beschäftigten getragen, deren Belastung sich umgekehrt proportional zu ihrem Anteil an der Bevölkerung entwickelt. Das wird einer allzuoptimistischen Ausweitung der Leistungen zuwiderlaufen. Ob ein Handy oder ein Festnetztelefon finanziert wird, ist sicher nicht die entscheidende Frage. In einer modernen Gesellschaft muss z.B. auch ein Arbeitssuchender flexibel Terminabsprachen organisieren. Doch bei der Abwägung des finanziellen Gesamtbedarfs werden die Verbrauchskosten auf das Notwendigste gedeckelt. Im Vordergrund wird immer stehen, dass Hilfe zur Selbsthilfe gegeben wird. Und Selbsthilfe in einer modernen Gesellschaft ohne moderne Kommunikationsmittel wäre weltfremd.

ab einem gewissen alter ist es schon ein kulturbedürfnis. aber grundbedürfnise sind die sachen, die man zum leben braucht, also zählt handy nicht dazu!

Auch heutzutage gehört ein Handy noch lange nicht zu den Grundbedürfnissen! Man muß nicht immer und überall erreichbar sein!

Ich denke in den modernen Industrienationen ist eines, ja.

Und das Smartphone wird diesen Platz bald einnehmen, vermute ich.

Noch lange nicht. Genauso wenig wie das Internet, und das wird es sicher lange vor dem Handy. Erkundige dich mal bitte danach was ein Grundbedürfnis ist.

fogprince 23.06.2011, 23:02

Vielen Dank für deinen Hinweis aber ich kann mich nicht daran erinnern danach gebeten zu haben. Wenn ich sowas hörn' will, dass ich etwas nachschlagen muss geh ich zu mein Vater!! also sowas....

0
fogprince 23.06.2011, 23:07
@Speckbanane

Wärst du razzorhead wüdest du meinen Sarkasmus verstehen. Wie du siehst wurde seine Antwort positiv bewertet....ich hoffe du kannst dir jetzt denken von wem. Ich will niemandem böse sein. Und damit mich andere nicht weiter nerven mit; ich soll doch bitte etwas höflicher sein.

DAS WAR NUR EIN KLEINER WITZ AN RAZZORHEAD! razzorhead ich hoffe du verzeihst mir^^

0

Nein kann man nicht, der Mensch kann auch ohne Handy gut leben. Ist alles Gewöhnungssache.

Was möchtest Du wissen?