Handwäsche oder Wollwaschgang

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasche die Sachen besser gleich von Hand, das ist sicherer!

Hast Du etwas Altes, was Dir nicht mehr wichtig ist, dann probiers damit und schalte auf Handwäsche, dann siehst Du was passiert, wie es raus kommt, dementsprechend kannst Du dann die Sachen ev. in der Mashine waschen, auf jedenfall ein Wollwashmittel nehmen, das schont die Wolle auh bei Handwäsche!

Wenn Du Riskofreudig bist, kannst Du ja ein Teil mal in der Maschine auf Handwäsche waschen, wenn es dann kaputt gehen sollte, kannst Du es ins Geschäft zurück bringen, dann muss es Dir der Hersteller ersetzen, weil es falsch Ettiketiert war. Das mal als Info, solltest Du es riskieren! L.G.Elizza

Zu diesem Zweck gibt es das Programm "Handwäsche"

0
@HobbyTfz

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

0

Wenn im Kleidungsstück Handwäsche steht, dann schaltest du auf der Maschine die Handwäsche ein.

Das Wollprogramm ist für maschinenwaschbare Wolle.

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Kann dir das Wollwaschprogramm wärmstens empfehelen, funktioniert prima!!!.......aber nur leicht anschleudern und dann in Form gezogen auf den Bügel hängen.

Das Wollprogramm ist für maschinenwaschbare Wolle

1

Also kommt auf die waschmaschine an. Ich hab eine Miele Waschmaschine, da gibt es einmal das Programm "Wolle" und das programm "Seide". in der anleitung meiner waschmaschine steht das programm "seide" ist für sehr empfindliche handwaschbare textilien die KEINE wolle enthalten. Das entspricht wahrscheinlich deinem Handwaschprogramm. Programm wolle ist für Textilien aus wollgemischen, oder aus reiner wolle die als "maschinenwaschbar" gekennzeichnet sind. also wennauf deinen WOLLsachen steht das du sie mit der hand waschen sollst, wasch die sachen im Wollprogramm. Die sachen gehen in meiner waschmaschine NICHT davon kaputt, obwohl sie sogar am ende mit 1200 u/min geschleudert werden. :D du kannst wolle ruhig am ende mit max 1200 u/min schleudern das macht der wolle nix aus. durch die hohe umdrehung wird das ganze wasser ausgepresst. Wolle ist nämlich sehr saugfähig. :D

Das hängt ganz von deiner Waschmaschine ab. Ein Wollprogramm haben sie alle, aber: Meine vorige Waschmaschine hat im Wollprogramm immer nur 1/3 Umdrehung hin- und hergeschaukelt, das Ergebnis war einer Handwäsche ebenbürtig. Meine derzeitige Waschmaschine dreht auch im Wollprogramm die Trommel zwei volle Umdrehungen, mal links und mal rechts herum. Das ist nach meiner Erfahrung der sichere und qualvolle Tod für Wollsachen.
Lass mal das Wollprogramm mit T-Shirts laufen, setz dich mit einem Tässchen Heißgetränk deiner Wahl und guter Lektüre daneben und beobachte mit einem Auge das Geschehen :-D.

-lg

Was möchtest Du wissen?