Haltbarkeit von Möhrensuppe im Kühlschrank?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da die Suppe die ganze Zeit im Kühlschrank stand, hätte ich da keine bedenken. Suppe kann auch mal sauer werden, dass riecht man allerdings sofort. Wenn die Suppe merkwürdig riecht oder auf einmal anders schmeckt, würde ich sie wegwerfen. Ansonsten aufwärmen und nochmal genießen ;) Ich LIEBE Karotten-Ingwersuppe und würde am liebsten heute bei dir am Mittagstisch sitzen ;)

Guten Tag

Also Suppen wurden ja vorhergehend erhizt, entsprechend ist die sogenannte Keimzahl sehr gering, durch die Kühlung wird das verderben auch verlagsamt... und ich würde jetzt mal schreiben dass du deine Möhrensuppe bis zu 72 Stunden nach der Zubereitung, wenn Sie im Kühlschrank war, bedenkenlos essen... Du bemerkst ja wenn du einen Löffel probierst ob Sie in Ordnung ist oder nicht! Ich habe meine Kürbissuppe jeweils bis zu 5 Tage problemlos im Kühlschrank und Sie schmeckt wie am ersten Tag auch mit der Sahne drinn... !

Wenn Du künftig Deine Möhrensuppe länger aufbewahren willst so kannst Du Sie noch kochend Heiss in ein sauberes EInmachglas geben und gut verschlossen im Kühlschrank lagern. So kannst DU deine Möhrensuppe oder auch andere Suppen einige Tage länger aufbewahren :)

Als Tipp wenn du gerade keine Lust auf Mörensuppe hast so kannst DU Dene restliche Mörensuppe in einem Gemüse und oder Kartoffelgratin verwenden, oder Du kochst dir Pasta und nutzt die einreduzierte Möhrensuppe als leckere Sauce welcher Du noch ein paar Kräuter dazu gibst :)

Viel Spass beim Kochen :)

Das merkst du am Geruch. Riecht es noch nach Suppe? Dann kannst du es auch essen.

Was möchtest Du wissen?