Halogenlampe für Fleischfressende Pflanzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ne normale Halogenlampe bringt gar nichts, da das Licht nicht die Wellenlänge hat, die die Pflanzen benötigen. Wenn du deine Pflanzen zusätzliches Licht gönnen willst, dann kaufe dir eine Pflanzenleuchte, da gibt es mittlerweile auch LEDs , die werden auch nicht war.

https://www.amazon.de/Lumin-Tekco-Wachstumslampe-Wasserpflanzen-Zimmerpflanzen/dp/B00YQQO58C/ref=sr_1_3?s=lighting&ie=UTF8&qid=1483464466&sr=1-3&keywords=pflanzenlampe


https://www.amazon.de/Pflanzenlampe-Florally-Pflanzenleuchte-Wachstumslampe-Zimmerpflanzen/dp/B01LZ9OK5F/ref=sr_1_2?s=li

chog77 03.01.2017, 18:39

Alle Grünpflanzen können nur Licht im Bereich von 410-490 Nanometer (blau) und  620-680 Nanometer (rot) absorbieren. Das liegt in der chemischen Struktur des Chlorophylls begründet. 

Pflanzenleuchten beleuchten die Pflanzen nur mit  diesem Lichtspektrum.

0
ThomasJNewton 03.01.2017, 20:43
@chog77

Du darfst das Absorptionsspektrum von gelöstem Chlorophyll nicht mit dem Wirkungsspektrum der Photosynthese in intakten Pflanzen verwechseln.

Grün ist zwar in der Tat weniger effektiv, liegt aber m.W: immer noch bei ca. 50 %.

1

Eine Halogenlampe, die nur auf 25°C aufheizt, bringt viel zu wenig Licht.

Falls Du zusätzliches Licht benötigst (ich weiß ja nicht, wie hell der Standort ist), dann nimm' eine Leuchtstoffröhre oder eine LED-Lampe speziell für Pflanzen, die sendet nur das optimal verwertbare blaue und rote Licht aus, und erzeugt viel weniger Wärme als eine gleich helle Glühlampe.

Früher hab es für sowas spezielle Pflanzenlampen, die ähnlich wie Leuchtstoffröhren arbeiten. Oder wie Natrium-Dampf-Lampen, meine braucht jedenfalls etliche Minuten zum "Aufwärmen".

Heutzutage sind sicher LEDs effektiver, und billiger, sowohl in der Anschaffung als auch im Verbrauch.

Halogenlampen arbeiten nach dem Prinzip der normalen Glühbirnen, nur bei etwas höherer Temperatur, und daher etwas effektiver. ETWAS.
Außerdem entsteht sehr viel Wärme, die kann problematisch werden, für alle.

Was für eine Halogenlampe? Ein 100W Strahler hat in der Entfernung sicher keine 25°, eher das Dreifache wenn nicht mehr. Vom Spektrum her ist jede "Glühlampe" im langwelligen Bereich angesiedelt - also Warmtöne. Bläulich bekommst du aus Entladungslampen. Früher gab es mal die sog. Pflanzenlampen in den Blumenmärkten. Vielleicht wirst du dort fündig.

Also hat es auch keinen Unterschied wenns ein sogennanter "Halogen Spotstrahler ist?

Was möchtest Du wissen?