Hallo mein Hund wurde von einem anderen Hund gebissen. Die Versicherung kam für alles auf. Jetzt meine Frage muss die Versicherung auch Entschädigung?

6 Antworten

Hallo,

bei einer Ausstellung - zumindest bei einer ordnungsgemäßen VDH-Ausstellung - ist eine Narbe, auch eine hässliche, überhaupt kein Problem und wird in das Ergebnis des Richters nicht einfließen.

Eine Narbe ist ja nichts, was den Rassetyp beeinträchtigt, hat nichts mit dem Rassestandard zu tun und ist auch nicht vererbbar. Sie hat also nichts, aber auch gar nichts mit der Rasse zu tun.

Und auf einer Ausstellung wird eben bewertet, inwieweit dein Hund dem Rassestandard entspricht und ihm nahekommt.

Geht es um Spaß-Ausstellungen nach dem Motto: wer hat den schönsten Mischling? etc., dann ist das der Versicherung ziemlich egal. Für die Regulierung eines Schadens muss dieser "bezifferbar" sein - also es muss eine "Wertminderung" (zumindest bei Sachen, und als solche gilt ein Hund leider rechtlich in dieser Beziehung) geben.

Das ist aber hier wohl nicht der Fall?

Deinem Hund wird die Narbe egal sein.

Alles Gute für den Hund

Daniela

Versteh ich alles komplett ein Mensch bekommt Schmerzensgeld ein Hund leider nicht. Der Halter nicht mal eine Strafe für seine Dummheit und Unfähigkeit einen Hund zu führen.  Wenn ich dein Handy runterwerfe bekommst du es ersetzt der Hund der ebenfalls als Sache angesehen wird bekommt ein Pflaster 🙊

0
@ZoeSummer

Dass es mal zu einer Beißerei zwischen Hunden kommt, ist aber das ganz "normale Lebensrisiko". Sei froh, dass nicht mehr passiert ist und der Halter scheinbar wenigstens versichert war. Oft bleibt man als Geschädigter sogar noch auf dem finanziellen Schaden sitzen und zahlt den TA selbst.

Viele Hundehalter sparen sich die Kosten für eine Haftpflichtversicherung und wenn dann was passiert, dann guckt man in die Röhre oder muss klagen, was auch mit hohen Kosten verbunden ist. Und wenn der Halter dann kein Geld hat, dann hat man zwar vllt. Recht bekommen - aber Geld noch lange nicht.

1

Du könntest eine Wertminderung in Anrechnung bringen, weil der Hund für den vorgesehenen Zweck nicht mehr brauchbar ist.

Das Problem wird nur sein, das plausibel zu beweisen.

Du könntest mal mit Richtern für die entsprechende Rasse reden, ob sie dir eine Art Wertgutachten erstellen würden.

Dann wohl eher ein Gutachten vom Zuchtverband...

0
@5432112345

Eine Narbe beeinträchtigt aber das rassetypische Erscheinungsbild in keinster Weise - und darf und wird von Richtern auch nicht in die Beurteilung mit einfließen. Selbst eine Ankörung wird niemals von einer Narbe verhindert, denn sie ist ja nicht vererbbar.

Wo kein bezifferbarer Schaden - da auch kein Ausgleich.

1

Wenn du den Schaden in Euro beziffern kannst? Eine Nicht-Teilnahme an einer Ausstellung oder einem Wettbewerb ist ja kein bezifferbarer Schaden.  Und sowas wie Schmerzensgeld gibts für Hunde nicht.

Tochter von Hund gebissen worden von Bekannter. Anzeige oder nur Versicherung?

Meine Tochter (3 Jahre alt) ist heute völlig überraschend in Begleitung Ihrer Oma von dem Hund einer Bekannten in den Oberschenkel gebissen worden. Ich kenne die Hunde gut und diese sind leider schlecht erzogen und nur schwer an der Leine zu halten. Ich selbst halte großen Abstand. Der Hund ist an der Leine vorgestürzt und hat gebissen.

Der Hund wurde auch nicht bestraft da er wie ein Kind behandelt wird...

Da dies eine entfernte Bekannte aus dem Ort ist, ist die Situation nun besonders doof.

Was sollen wir machen?

Uns geht es vor allen Dingen um den seelischen Schaden.

Anzeige erstatten mit allem was da dran hängt? Wir hätten gerne mindestens Schmerzensgeld und dass sie es kapieren das so etwas nicht geht

.

...zur Frage

Darf ich meine Narbe aufkratzen?

Ich wurde von einem Hund gebissen, es verheilt gut. Darf ich es aufkratzen?

...zur Frage

Mein Hund hat mich gebissen, kann ich davon krank werden?

Hallo,

mein Hund hat mich gestern ins Bein gebissen. Seine Zähne haben ein Stück Haut weggerissen, es hat dann auch geblutet. Hab es sofort desinfiziert. Kann ich jetzt krank werden, muss ich zum Arzt? Er hat mich durch die Hose gebissen.

...zur Frage

Suche Rat: Dobermann Haltung?

Ich bin 28 Jahre alt, arbeite 6 Stunden, 5 mal die Woche. Mache nach der Arbeit nichts besonderes und hab somit genügend Zeit. Ich bin fit und sehr aktiv und wollte mir dem entsprechend ein aktiven Hund zulegen. Ich bin bereit viel Zeit und Arbeit in den Hund zu legen und hatte auch schon 2 deutscher Schäferhunde selber mit dem ich gut klar kam. Ich suche nach Rat von Leuten die davon Ahnung haben oder schon Erfahrung hatten und will wissen ob ich so ein Dobermann halten kann.

Ich hab genügend recherchiert und werde mit ihm ständig zur Hundeschule gehen und täglich 4-5 std. am Tag draußen mit ihm beschäftigen wie mit Sport: agility oder obedience.

...zur Frage

Hund hat mich gebissen, ist das gefährlich?

Hey :)
Mein 8 Monate alter Hund hat mich gebissen :(
Er ist noch nicht gegen tollwut geimpft ich hab gehört das man davon sterben kann?! Stimmts?!
Lg

...zur Frage

Wie lange kann ich einen Hundebiss anzeigen?

Mich hat vor ca 6 wochen ein hund im gesicht gebissen ich wollte ihn zuerst nicht anzeigen, da es der hund eines kumpels war. Da ich aber eine Narbe behalten werde würd ich jetzt doch gerne schmerzensgeld erklagen, damit ich mir die Narbe wegmachen lassen kann. Jetzt würd ich gern wissen ob ich die Halter noch 6 wochen immer noch auf schmerzensgeld verklagen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?