Hallo, Mein Hund schnappt ohne Vorankündigung nach anderen Hunden. Sie macht erst garnichts und plötzlich schnappt sie.woran kann es liegen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In den Kommentaren von Dir lese ich, dass diese Veränderung im Verhalten Deiner Hündin plötzlich gekommen ist.

Deswegen ist Deine erste Pflicht mit Deinem Tierarzt offen über dieses Problem zu sprechen und Deiner Hündin einen kompletten Gesundheitscheck zukommen zu lassen. Ursachen von plötzlich auftretenden Aggressionen sind oft Erkrankungsbedingt.

- Schmerzen, Skelett komplett also nicht nur Hüfte, sondern auch Rücken usw.

- Schilddrüsenfunktion prüfen, die Unterfunktion ist oft Ursache für sprunghaft wechselndes Verhalten mit Aggression.

- Organfunktionen, Stoffwechsel durch grosses Blutsuchbild.

- Sinnesorgane wie Gehör und Sehtest. Erblindung oder Hörverlust kann oft unbemerkt verlaufen und zu plötzlichem Abwehrverhalten bei betroffenen Hunden führen.

Ist Deine Hündin komplett, tierärztl. gesichert komplett gesund - erst dann sollte ihr Verhalten bei der Interaktion mit anderen Hunden genau unter die Lupe genommen werden. Gerade Hündinnen werden nicht selten oft von anderen Hunden/ Rüden über das Mass bedrängt, können zu Meideverhalten und auch zu Abwehrverhalten tendieren.

Dieses aber sollte ein sehr gut ausgebildeter und erfahrener Verhaltensexperte Hund vor Ort besehen. Auch die Interaktion mit Dir. Auf diese Weise kann (auch bei erkrankungsbedingter Aggression) ein Trainingsprogramm mit Dir und Deiner Hündin erarbeitet werden, so dass sich Deine Hündin nicht mehr von Hunden belästigt und zur Abwehr bereit fühlen muss, weil Du dieses in Zukunft fachkundig übernimmst.

Gute Hundeexperten findest Du vor Ort mit Deiner PLZ und den Suchbegriffen - animal learn, animal team, BerufungHund, Cum cane, dog-Inform, easy dogs, IBH-hundeschulen

Auf diesem Weg viel Erfolg!

Also es kommt immer auf die Situation drauf an, wird mein rüde aufdringlich , wird da auch geschnappt. Das wird 1-2 x gemacht und er hat kapiert oh die will nicht so aufdringlich beschnüffelt werden.

Vielleicht schlecht sozialisiert? Dein Hund kann vielleicht die Körpersprache von anderen Hunden nur schwer verstehen bzw hat die Erfahrung gemacht nach vorne gehen und schnappen und schon lassen Sie mich in Ruhe!

licy866 29.08.2015, 19:02

Sie hat noch nie schlechte Erfahrungen gemacht,sie wurde noch nie gebissen. Bevor sie sich so verändert hat War sie jeden Tag mit anderen Hunden zusammen und hatte auch keinerlei Probleme mit meinen zweit Hund. Es War bis dahin alles super bis der tag kam das sie sich so verändert hat.

0
Pepper1986 29.08.2015, 20:10

Wie alt ist sie denn? Und dein andere hund Rüde oder Weibchen?

0

Ganz ohne Vorwarnung sicher nicht. Du siehst es nur nicht.

In welcher Situation schnappt sie? Ist sie an der Leine? Was machst du? Was passiert vorher?

Ohne Infos kann man nix sagen

licy866 29.08.2015, 16:18

Es ist total unterschiedlich,mal geht sie erst offen auf den Hund zu und wenn der andere Hunde nah genug ist schnappt sie zu.sie hat vorher kein Kragen oder angelegte Ohren. Und manchmal macht sie garnichts und spielt.dann gibt es wieder Tage da muss sie nur einen anderen hund sehen bekommt sie einen Kragen. Deswegen lasse ich sie an der Leine aber komplett locker. Sie ist sehr sozial aufgewachsen und dazu noch mit einem zweit Hund. Dieses Verhalten kam von heut auf morgen.es macht mich unsagbar traurig.mir ist aufgefallen das sogar manche Hunde ein Bogen um sie laufen, sie stellt sich Kerzen gerade mit erhobene Rute und aufgestellten Ohren. Genauso wenn sie vor einen Hund steht,sie schnuppern und plötzlich packt sie zu ohne knurren oder bellen......die Hunde rechnen selber nicht damit.sie hat hier einen freund womit sie überhaupt keine Probleme hat aber er ist genauso wie die anderen Hunde also das Verhalten unterscheidet sich garnicht. Ich möchte sie auch nicht ohne Leine in solch einer Situation begeben weil man sie nicht mehr einschätzen kann. Zu menschen und Kinder ist sie sehr lieb und zeigt überhaupt keine agressionen.

0
MiraAnui 29.08.2015, 17:52
@licy866

Naja an der Leine kann ein Hund nicht richtig kommunizieren

 Egal ob du locker lässt oder nicht. Meine Hunde dürfen an der Leine zu keinem, zu schnell fühlt sich ein Hund beträgt.

Die Anzeichen fürs zu schnappen sind winzig, ein kurzen Zucken mit den Ohren, kurzes Zähne zeigen. Oft sieht man das von hinten gar nicht.

Mein Rüde legt nur kurz die Ohren nach vorne bevor er nach vorne geht, das sind Millisekunden und von hinten kaum zu sehen.

Wie bist du an den Tagen drauf? Hast du im Moment viel stress? Sowas überträgt sich schnell auf einen Hund.

0
licy866 29.08.2015, 19:09
@MiraAnui

Ich führe eigentlich ein sehr ausgeglichenes leben,klar hat man mal Streß aber das kommt eher selten vor,besonders weil ich beim Spaziergang schnell wieder runter komme. Zuhause ist es auch sehr ruhig und ausgeglichen bzw immer der gleiche Kreislauf. Ich weiß das der Hund sich mit Leine sehr eingeschränkt fühlt aber anders rum kann ich sie auch nicht einfach ableinen und hoffen das nichts passiert. Ich habe schon überlegt bei diesen probeläufen ein Maulkorb zuverwenden aber man weiß auch nicht wie der andere Hund auf diese agressivität reagiert

0

Hunde sind wie Menschen - manche sind einfach A***löcher.

Du gehst doch sicher zur Hundeschule. Leg dein Problem da mal vor, ansonsten würde ich dir einen Maulkorb empfehlen, denn das kann unter Umständen echt teuer werden, wenn sie einen anderen Hund verletzt.

WeiserMann 29.08.2015, 16:16

So ein Bullshit, kein Hund beißt mal einfach so aus Spaß. Da hats anscheinend in der Erziehung gemangelt. 

0
licy866 29.08.2015, 16:22
@WeiserMann

Mangel an Erziehung?komischerweise konnte ich meinen zweit Hund ohne Leine neben mir herlaufen lassen und das ohne Probleme. Mangel an Erziehung spielt hier keine rolle und ist auch kein Thema für mich. Aber man macht es sich ja immer sehr einfach.

0

Was möchtest Du wissen?