Hallo, ich habe vor mir Reitstiefeletten mit Stahlkappen zu kaufen (gg. Drauftreten); Ist das sinnvoll oder wird es schlimmer wenn der Schuh es nicht aushält?

5 Antworten

Es wird nicht schlimmer, wenn der Schuh es nicht aushält. 

Die Stahlkappe hört nicht ohne Grund direkt über den Zehen auf. Wenn die Stahlkappe runtergeht hast du nen sauberen Schnitt. D.h. der Arzt wird nachher die Zehen wieder annähen können (falls der Rest des Fußes noch vorhanden ist). Eine zerfahrene "Fußmatsche" kann kein Arzt mehr retten.

ABER: Bis die Stahlkappe tatsächlich runter geht muss schon nen Trecker direkt rüberfahren. Nen normales Pferd schafft das definitiv nicht, wenn du qualitativ gute (und geprüfte) Schuhe mit Stahlkappen trägst.

Ob du dir jetzt welche kaufen solltest oder nicht ist deine Entscheidung, die Stahlkappe hält aufjeden Fall non paar "Drauftreter" ab und im Fall der Fälle kann der Arzt nachher noch mehr machen als den Fuß zu amputieren.

Denk aber dran: Die Stahlkappe geht nur bis über die Zehen, wenn dies nicht der Fall sein sollte, passen dir die Schuhe eher schlecht.

Hallo,

besser Zehen ordentlich abgetrennt als Muß....Du solltest dir dann aber Schuhe mit einer richtigen Stahlkappe besorgen und nicht so hilflose Blechdinger. ich habe meine Stifeletten mit Stahlkappe - damals für die Arbeit mit Junghengsten gekauft - und immer wieder genommen, obwohl mir meine Zausel eher weniger auf den Zehen rum stehen. Die Dinger haben bis jetzt alles ausgehalten. Das einzige was passiert ist, dass ein Tierchen es mal geschafft hat das LEder durchzutreten/abzuschaben.

ich würde das mit den stahlkappen lassen.

wenn du einen vollgültigen sicherheitsschuh trägst, sieht die sache anders aus. allerdings hast du mit der stahlsohle kein gefühl im steigbügel. also trägt man sowas zur stallarbeit oder zum misten, zum futter machen oder auf dem traktor, sowie bei allen baulichen arbeiten im stall. falls mal ein eimer wasser runterfällt oder ein grosser quaderballen auf deinen fuss semmelt, brächte die stahlkappe der reitstiefelette tatsächlich einen gewissen schutz.

wenn allerdings ein ausgewachsenes pferd auf deiner fussspitze herumtänzelt - no way. die sich abwärts biegende stahlkappe kann dir die zehen abschneiden. meist steht das pferd ja nicht bewegungslos auf deinem fuss, sondern dreht sich noch ein bisschen herum - spätestens, wenn es den fuss wieder verlässt. die verbiegende stahlkappe wird - wegen physik - in etwa mit dem fünffachen der tatsächlich auftreffenden last belastet (weil punktuell). tritt das ross dir auf die normale stiefelette, verteilt sich das ganze. tut höllisch weh - aber im normalfall sind ein oder zwei gebrochene zehen das maximum an schaden, da das pferd von deinem mittelfuss richtung zeh rutscht. mit einer stahlkappe bleibt der huf am rand der kappe hängen und das ganze gewicht quatscht voll auf den mittelfuss - der dann nahezu matsch ist.

sicherheitsschuhe sind überall gut, wo dir was auf den fuss fallen kann (gegenstand) oder über den fuss rollen kann (sackkarre), aber bei mechanischer einwirkung von mehr als einer halben tonne eher kontraproduktiv.

Danke schonmal aber das mit dem Zehen abschneiden hab ich nicht verstanden

also mit vollgütilgem sicherheitsschuh meinst du sowas (unten steht geprüft und zertifiziert)                                             http://www.kraemer-pferdesport.de/Stiefelette-Flims-mit-Stahlkappe.htm?websale8=kraemer-pferdesport&pi=740475&ci=247430&pi=740475&depvar_index=%3C740475%3E%3C740475..35..S%3E&ci=247430&otp1=tab1

0
@lolaloveshorses

sorry, aber das ding sieht aus, wie eine grottig verarbeitete motorradschluffsitefelette.

hergestellt in europa - zu dem preis mit was für leder und woher ist das leder. ich würde chinesisches hundeleder vermuten.

ich bin mir nicht sicher - aber ich würde nichts in der hinsicht kaufen, was keine iso zertifizierung hat (wie beispielsweise jeder industrie-arbeitsschuh)

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zertifizierung#Arten_der_Zertifizierung

das sieht danach aus, als wäre dieser schuh ohne kinderarbeit hergestellt. sehr lobenswert.

allerdings hat er kein tüv oder gs siegel...

1

Ach wie gut dass meine Dicke so ein kleines dünnes Wesen ist und sehr auf ihre Hüflein acht gibt ^^

1
@Ronda4ever

@ronda: grüss dein kleines dünnes wesen ;-))

ich behalt an schuhen an, was grad am fuss ist - nicht unbedingt sandalen, aber sonst so... deshalb hat der kleine welsh beim "tänzchen" zwischen zeh nummer eins und zwei einfädeln können, was schlimmeres verhindert hat...

1

Was möchtest Du wissen?