hallo ich bin ein mädchen und ich hab mich in einen schwulen jungen verliebt?

5 Antworten

Hey erst mal :), also ich finde, dass du es ihm sagen solltest :), wenn ihr gut miteinader befreundet seid, dann wird auch diese Freundschaft nicht davon zerstört werden. Vielleicht hast du ja Glück und wie ich bereits weiter unten es gelesen habe, ist er neuerdings so. (Vielleicht ist er verwirrt und verzweifelt, weil er kein Glück in der Frauenwelt hat?) Wenn du aber schweigst bringt es dir nichts, denn dadurch wird es ja auch nichts besser und deine Gefühle zu ihm könnten sich im Laufe der Zeit, vielleicht sogar stärker werden. Hoffe ich konnte helfen :) LG #D

Nicht nur in dieser Situation, sondern allgemein gilt: Bevor du irgendetwas tust, überlege dir erst einmal, was du damit überhaupt erreichen willst. Das höre ich aus deiner Frage aber nicht heraus. 

Willst du, dass er das auf einmal erwidert, oder möchtest du einfach nur, dass er als Freund weiß, wie es dir geht, ohne dass du davon mehr erwartest?

Prinzipiell: Er ist schwul. Das heißt dass du nicht erwarten musst, dass er für dich auf einmal Gefühle entwickelt. Du musst selbst beurteilen, welche Qualität eure Freundschaft hat und ob es Sinn macht, darüber zu reden. Wenn du die Erwartungshaltung hast, dass er deine Gefühle erwidert, würde ich das Gespräch lassen, das klappt so nicht. Wenn es dir darum geht, jemanden zu haben, mit dem du darüber reden kannst, dann ist er vielleicht sogar der Richtige - ich meine - deine Situation wird er sehr gut kennen. Dass du dich nun in einen Schwulen (ca. 5% aller Männer)verliebst kommt selten vor. Aber was denkst du, wie oft es Schwulen passiert, dass sie sich in andere heterosexuelle Jungs (95% aller Männer) verlieben. Wahrscheinlich hat er für deine Situation Verständnis. Rede doch einfach mit ihm.

Grundsätzlich: Wenn sich jemand als schwul outet muss das nicht zwingend bedeuten, dass er Kernschwul ist, sich also für Frauen überhaupt nicht interessiert. Er könnte ja auch Bi sein oder bzgl. seiner Sexualität noch etwas verwirrt und unsicher sein, und dann hätte JayTie02 evtl. doch noch eine Chance bei ihm. Aber das weiß sie selber vermutlich besser als wir, die wir hier nur unzuverlässige Ferndiagnosen machen können.

0
@mlehnen3000

Korrekt: Ferndiagnosen mit den wenigen Informationen sind schwierig, ist klar. 

Wenn Sie schreibt, dass er schwul ist, hat sie wohl auch guten Grund zu der Annahme. 

Was mich an dem Kommentar ein wenig stört: Wenn ein Junge schreibt, er mag Mädchen, dann stellt das kein Mensch in Frage. Wenn jemand über einen schwulen Jungen schreibt, dann heißt das auf einmal "ist nur eine Phase, vielleicht doch bi, etc.". Als Schwuler kann ich dazu nur sagen: Es nervt ungemein, dass Schwule in solchen Foren immer in ihrer Sexualität hinterfragt werden, Heterosexuelle aber nie. 

0

Sagen kannst Du es ihm schon, aber die Hoffnung, ihn dadurch "umzudrehen", wird wogl enttäuscht werden, wenn er wirklich schwul ist und nicht nur gerade eine pubertäre Phase der intimen Zuneigung zu einem Jungen oder Mann durchmacht.

er ist 16 jahre und vor rund 6 monaten stand er noch auf mädchen , wäre es da möglich das es nur eine phase ist 

0

Woran machst du fest das er vor 6 Monaten noch "hetero war".

0

Was möchtest Du wissen?