Hallo ich bin 15 jahre alt und habe mich in eine 11 jährige verliebt ist das normal?

14 Antworten

Verliebt sein ist immer ein unnormaler Zustand weil es dabei keine Normen gibt - Herz und Hirn machen was sie wollen, völlig unabhängig vom Alter aber immer einzigartig :).

Deshalb kann es keine allgemeingültige Antwort auf deine Frage geben.

Also frag dich nicht ob das normal ist sondern genieße einfach das schöne Gefühl wenn das Herz in ihrer Nähe ein paar Takte schneller schlägt, lerne sie nach Möglichkeit kennen und schätzen ohne irgendwas von ihr zu erwarten oder auszunutzen wenn sie für dich ins Schwärmen gerät, denn mit 11 Jahren träumt ein Mädchen noch vom Mann für´s Leben, sicher aber nicht von einem oberflächlichen ONS, dazu ist sie eindeutig zu jung und entsprechend verletzlich. Das solltest du unbedingt bedenken, egal wie sie sich verhält wenn sie (wahrscheinlich zum allererstenmal) verknallt ist. Auch das wird in dem Alter als Große Liebe empfunden, also enttäusche sie nicht.

Elf Jahre sind wirklich sehr jung - aber sie wird ja älter ;)). Solange kannst du die Zeit für den Beginn einer wundervollen Freundschaft nutzen - Freundschaft ist eine ganz wichtige Grundlage jeder Liebesbeziehung und die braucht Zeit - vielleicht wird sie deine Gefühle ja irgendwann erwidern - vielleicht trennen sich eure Wege auch wieder, - lass es einfach auf dich zukommen :).


Nein, sie ist noch vor der Pubertät, dass ist nicht normal und sollte von dir im Auge behalten werden.

http://www.netdoktor.at/sex/pubertaet/pubertaet-maedchen-5793

Mit elf Jahren ist sie nicht vor der Pubertät (da kennst du Mädchen in dem Alter schlecht ;) sondern wahrscheinlich mitten drin und das bedeutet, dass sie sich bereits unsterblich verlieben kann :).

In diesem Alter ist das Gefühl so neu und überwältigend, dass die Träume nur noch in rosaroten Wolken schweben und der Rest der Welt in Bedeutungslosigkeit versinkt.

Entsprechend tief ist der Fall wenn der Traumprinz sich als rücksichtslose Dumpfbacke entpuppt. Auch wenn er sich in ein anderes Mädchen verguckt (- ein 15jähriger Junge sucht sicher noch keine Liebe für´s Leben) wird für sie ihre ganze (Traum-)Welt zusammenbrechen. Dieser Verantwortung sollte er sich bewusst sein.

Wenn sie erstmal "aus dem Gröbsten raus" ist (sprich: die Rosa-Phase überstanden hat), dann wird sie besser entscheiden können was sie will und was nicht.

0

Ich find normal. Habe nämlich bemerkt, dass es ein Muster gibt. Je jünger man ist, desto kleiner muss der Altersunterschied sein, ansonsten ist es komisch. Wenn ihr 4 Jahre Unterschied habt, ist es schon ungewöhnlich, aber wenn ein 22 Jähriger in eine 18 Jährige verliebt ist, ist es normal. Seltsam ist unsere Gesellschaft! ;) Viel Glück mit ihr!

Prinzipiell befindet ihr euch im Moment in verschiedenen Entwicklungsphasen. Die Interessen, Gesprächsstoff etc. gehen wohl in dem Alter noch nicht wirklich gleiche Wege. Sollte es wirklich passen wird wohl noch etwas Zeit vergehen müssen. Meiner Meinung nach ;-) 

Ich sehe darin kein Problem. Jedoch musst du bedenken das du der Erwachsenere bist und auch noch mehr Verantwortung hast. Was Sex angeht habt ihr ein kleines Problem den in der Alters Differenz und ihren Jungen Jahren dürftest du dich da ohne die Erlaubnis der Eltern auf sehr dünnes Eis begeben. Daher solltet ihr das Thema sorgfältig bereden und klären. Verzichtet ihr darauf, macht ihr es Heimlich oder holt ihr euch die Erlaubnis der Eltern.

Was möchtest Du wissen?