Hallo, habe am WE verwandte zu Besuch und nun erfahren, dass sie vegan leben. Kenne mich leider damit gar nicht aus. Was kann ich nun für das Abendessen kochen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nix leichter als das...;)

Vegan, einfach und unaufwändig geht z. B.

Spaghetti mit Pesto rot und grün, dazu ein knackiger Salat,

knusprig gebackenes Ofengemüse (z. B. Auberginen, Zucchini, Süßkartoffeln, Zwiebeln, Kürbis, Lauchwiebeln, Staudensellerie, Tomaten, Spitzpaprika, Pastinaken, rote Bete, Kohlrabi usw...) mit verschiedenen veganen Dipps bzw. Aufstrichen, dazu frisches Baguette oder Ciabatta und Salat,

ein sämig-cremiges Wintersüppchen aus z. B. Pastinaken, Sellerie, Wirsing, Kartoffeln, Pilzen, Blumenkohl und knusprigen Croutons und davor ein rote-Bete-Carpacchio mit Meerrettichschaum,

eine leckere Pilzpfanne mit Semmelknödeln, (Letztere gehen auch wunderbar ohne Kuhmilch und Ei - Google),

ein knusprig-saftiges Kartoffelgratin mit Pflanzensahne und Salat, knusprig durch Hefeschmelz, Cashew"käse" oder einem Topping aus Semmelbröseln,

mit Reis oder Grünkern gefüllte Paprikaschoten, dazu Kartoffelpüree mit Pflanzendrink statt Kuhmilch, Alsan statt Butter und gerösteten Zwiebelwürfelchen,

überbackener Blumenkohl, dazu Salzkartoffeln und Salat,

Sellerie- oder Kohlrabi"schnitzel" mit Kartoffelsalat und Gemüse...

Das ist nur eine kleine Auswahl - ich könnte noch stundenlang schreiben...;)

Schaut vielleicht auch mal auf die Seiten von

"veganguerilla" und

"Laubfresser"

Viel Spaß und kulinarische Genüsse mit deinem Besuch - schönes Wochenende...:)

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissPommeroy
03.03.2017, 09:58

Ach ja: Die Spaghetti oder andere Nudeln natürlich ohne Ei...;)

0

Jeder Mensch, egal wie er sich ernährt, hat andere Vorlieben. Es würde gar keinen Sinn machen dir hier Gerichte / Rezepte aufzuzählen, denn es könnte sein, dass es den Personen am Ende gar nicht schmeckt.

Es gibt Vegetarier und Veganer, die z.B. keine Fleischersatz-Produkte essen möchten (und es schmecken auch nicht alle Produkte), aber auch Leute mit Lebensmittelunverträglichkeiten (z.B. Gluten, Fructose) oder Allergien (z.B. Soja, Sellerie, Nüsse).

Deswegen: Frage die Personen einfach, was sie essen, ob es Unverträglichkeiten / Allergien gibt und ob sie dir einfache Rezepte schicken könnten, die auch für jemanden, der sich nicht mit dem Thema auskennt, umsetzbar sind oder ob auch ein Fertiggericht ok ist.

Es hilft auch zu erwähnen welche Super- und Drogerie-Märkte oder Discounter du in deiner Nähe hast. Denn nicht alle Zutaten für vegane Gerichte bekommt man auch überall.

DM bietet einige vegane Produkte an:

Rewe oder Kaufland haben ebenfalls eine große Auswahl.
Und da die Produkte inzwischen (zum Großteil) mit dem V-Label (gelber Kreis mit grüner Schrift (Vegan)) gekennzeichnet sind, findet man sie auch relativ schnell. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest zum Beispiel ein Thai-Curry machen. Das geht schnell und schmeckt fast jedem. Also natürlich nur mit Gemüse und ohne Fleisch. Bei der Currypaste muss man allerdings aufpassen, da in manchen Garnelen enthalten sind. Einfach mal die Zutatetenliste abchecken. Ansonsten vielleicht etwas anderes wie Pasta al Arrabiata oder Aglio e olio. So schwer ist das gar nicht, da was zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, dass ich zu spät bin, aber für den Fall, dass deine lieben Verwandten wieder mal bei dir "einbrechen" sollten - nicht böse gemeint, im Gegenteil...;)

Wie wäre es einfach mit Raclette oder Fondue - geht megaleicht, ist unkompliziert und fördert die Geselligkeit...:)

Mach jeweils zwei Behälter mit Öl und Gemüsebrühe für Fleischliebhaber und Veganer und reiche dazu viele verschiedene Zutaten wie Kartoffeln, diverses Gemüse, Obst, rohe vegane Klopse z. B. aus Grünkern, Linsen, Falafel, Soja und einfach verschiedene Brote...

Und natürlich Fleisch für diejenigen, die meinen, nicht ohne Fleisch zu können, warum auch immer...:)

Mach aber bitte mehr vom "Veganzeugs", denn nach meiner einschlägigen Erfahrung ist das schneller (v)eg, als den Veganern - und am Ende auch den Fleischessern lieb ist ! ;)

Dazu ein Salatbüfett, an dem sich jeder nach Herzenslust bedienen kann mit vielen Broten und Dipps/Aufstrichen...

Mach noch Nachtisch wie schnöden Obstsalat und vegane Mousse au Chocolat aus Seidentofu - ich schwöre dir, die Fleischliebhaber werden den Unterschied zur "normalen" Mousse au Chocolat auch hier nicht merken und evtl. am Ende ihre Vorurteile revidieren...;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissPommeroy
05.03.2017, 14:25

Sorry: Hab die Frage verwechselt und doppelt geantwortet...:)

Muss daran liegen, dass ich gestern Abend vor dem Fernseher eingepennt bin und dann zu müde war, mir noch die Zähne mit meiner "B12"-Zahncreme zu putzen...

So kann es gehen als Veganer...;)

0

Hast du jemanden im näheren Freundeskreis der/ die sich mit veganer Ernährung auskennt? Hole denjenigen mit an Bord. Besprecht die Möglichkeiten, auf was definitiv geachtet werden muss.  Geht zusammen einkaufen.

Oder aber du rufst bei diesen Verwandten an, besprichst die Essenssache mit einem von ihnen. Wenn sie länger bleiben könntet ihr auch am Tag der Ankunft gemeinsam schnell die entsprechenden Lebensmittel einkaufen.

Meiner Meinung nach macht man so am wenigsten falsch.

Wäre ja blöd wenn man sich tausend Gedanken macht, dann unbedacht doch irgendwas verwendet das nicht astrein vegan ist und das Ergebnis niemand essen möchte. Oder wenn man ein  Lebensmittel verwendet das man sonst nie verwendet und es dann aus Unwissenheit nicht hinbekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollten selber für ihr Abendessen sorgen und Vorschläge machen können. Eventuell brauchen sie auch eigene Töpfe und Pfannen. Vegan geht weit über Vegetarisch hinaus und selbst die Veganer haben nicht alle die selben Regeln, nach denen sie leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles ausser tierische Produkte wie Fleisch, Fisch, Milch, Käse, Eier, Honig, Gelatine und so weiter.

Es gibt richtig leckere Sachen wie zB Süßkartoffel-Kokosmilch-Suppe mit frischen Naan-Brot. Oder ein leckeres Gemüse Curry mit Kichererbsen oder Linsen und Reis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spanferkel, Schnitzel und Steaks wären da schon ziemlich unpassend :D

Im Ernst: Veganer essen grundlegend keinerlei tierische Produkte, d. h. auch Eier, Käse, Milch, Kaviar usw. wird von ihnen vermieden.

Vielleicht hilft dir ja das hier:

http://www.vegangesund.info/de/die-7-regeln/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es denn mit einer leckeren Gemüsepfanne mit Reis? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie doch, was sie essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?