Häuser bauen beim Monopoly, wann?

8 Antworten

Das Zauberwort in den Originalregeln heisst "Jederzeit". Das gilt sowohl für den Häuserbau, die Hausrückgabe an die Bank, die Hypothekenaufnahme als auch den Kartenverkauf. Du musst weder am Zug sein noch auf deiner Strasse stehen für solche Aktionen. Der Bankhalter sollte den Ablauf der Aktionen regeln und durchführen, also beispielsweise den Spieler am Zug würfeln lassen, seine Figur ziehen lassen und die allfälligen Mietschulden abzahlen lassen und erst dann in die Runde fragen: Wer möchte vor dem nächsten Würfeln welche Aktionen durchziehen?

wenn du alle 3 Straßen gekauft hast und wenn du auf deine eigenen Straßen kommst, erst dann gehtes, und ein Hotel erst wenn du mind,, 4 Häuser auf einer Straße hast.

Es müssen alle Häuser verkauft sein und du darfst nur auf den Straßen bauen, wo du alle Farben von besitzt. Das geht dann bei jedem zug, du musst nicht drauf kommen.

Du solltest idealerweise die ganze Serie einer Strassenfarbe haben, das erhöht die Mieten. Bevor Häuser gebaut werden können, müssen alle Strassen verkauft sein

wenn du von einer farbe drei straßen hast dann immer in deinem spielzug egal wo du stehts. mann kann es auch anders spielen.

Du musst nicht "dran sein", wenn du das Set der Strassen hast, gilt für Häuserbau (und einige andere Aktionen) JEDERZEIT.

0

Was möchtest Du wissen?