Hängebrüste mit 22?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst dazu keine OP - wie andere User sagen! Mit deinen 22 Jahren hast du noch ein elastisches, anpassungsfähiges Bindegewebe und auch eine junge Haut, die sich anpassen, bzw. zurückbilden kann.

Wichtig ist für dich das Tragen eines gut sitzenden BHs, denn nur so kann die Brust auf Dauer wieder in die richtige Form gebracht werden, da sich durch die Entlastung des BHs die Haut und das Bindegewebe wieder zurückbilden kann.

http://www.buestenhalter.com/germany/bh_groessen/bh_groessen_rechner/bh_groessen_rechner.htm

Durch Sport (der ist zwar in jedem Fall gut) lässt sich nur der Brustmuskel trainieren. Dieser liegt aber unter der Brust und hat keinen Einfluss auf das darüber liegende Brustgewebe.

Der Halt, den ein gut sitzender BH gibt, bringt deine Brust auf Dauer wieder in ihre ursprüngliche Form. Lasse dich in einem guten Fachgeschäft über die richtige BH-Größe beraten.

Da das Brustgewebe zu einem großen Teil aus Fettgewebe besteht, nehmen die Brüste auch ab. Nur die Haut bleibt gleich, die wird nicht kleiner. Kann mir nicht vorstellen dass es außer zuzunehmen oder eine OP eine Möglichkeit gibt.

Aber reife und auch lange Brüste sind doch für viele Menschen erregend … und auch für mich selbst.

Was möchtest Du wissen?