Haben Shiiten und Sunniten verschiedene zeiten für das Fasten brechen?

4 Antworten

Assalamo Aleykum

ja, die Schiiten brechen das Fasten ca. 13 Minuten später als die Sunniten. Das hat auch was mit "Logik" zu tun, denn während die Sunniten z.B. um 21.26Uhr ihr Fasten brechen, sind noch die sonnenstrahlen nicht ganz weg. Also warten die schiiten um ganz sicher zu gehen, ab.

nein,das fastenbrechen richtet sich nach geographischer lage deines wohnortes,es sind maximal nur wenige minuten die dazwischen liegen.

Grundsätzlich haben alle Muslime, wenn sie es richtig machen, unterschiedliche Zeiten für das Fastenbrechen, abhängig von ihrem geographischen Standort auf der Erde, weil damit nämlich Sonnenaufgang und -untergang natürlicherweise differieren. Falls du mit "verschiedene Zeiten" allerdings den jährlich sich verändernden Zeitraum des Fastenbrechens meinst, dann müsstest du schon im Net noch etwas forschen. Aber logisch wäre es nicht, wenn Shiiten und Sunniten unterschiedliche Zeiträume hätten.

Kann man übrigens mit etwas Intelligenz und gutem Willen heutzutage alles selbst im Internet recherchieren. Es gibt soviel vernetzte "Bibliotheken" weltweit und die Menschen scheinen trotzdem nicht klüger, sondern meistens nur bequemer zu werden.

Sowohl für die Fastenzeit Ramadan als auch für das Fastenbrechen, das sind die ersten 3 Tage des Folgemonats Ramadan, gelten für Schiiten und Sunniten die gleichen Zeiten! Aber schau Dir die schlauen islamischen Seiten im Internet an, ich gehöre nämlich nicht zu diesen religiösen Fanatikern!

Was möchtest Du wissen?