Habe L Thyroxin einfach abgesetzt noch wer Erfahrung?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

L-Thyroxin habe ich vor über 30 Jahren auch abgesetzt, da mir der Zusammenhang zwischen Unterfunktion und Jodmangel aufgefallen war. Seither mache ich alles über die Ernährung, gleiche die Mangelzustände aus und mir geht's gut. Zuerst nahm ich Jodid als Medikament, dann bin ich zu Algen übergegangen.

Auch ich setze gern Algen im Essen ein: beim Asialaden gibt's die geröstet mit Sesam zum Knabbern, oder ich gehe Sushi essen. Oder ich weiche mir 1 Nori-Algenblatt ein paar Sekunden lang ein und esse es mit 1 Reisrest + frischem Zitronensaft.

Ich weiß, dass die Schilddrüse empfindlich reagieren kann bei Nachtschattengewächsen; drum bin ich sehr vorsichtig bei Tomaten, Paprika, Chili, Kartoffeln, Auberginen. Gute Tipps zur Ernährung bei Schilddrüsenunterfunktion bekommt man bei www.jutta-bruhn.de (Newsletter!).

Meine Erfahrung: es ist alles besser als künstliche synthetische Hormone!

OK vielen Dank für Info!

1
@MarcelDM95

Bitteschön! Nebenbei: für 'Danke' gibt's auch ein Feld zum Anklicken xD)

Bei Jutta Bruhn habe ich übrigens ein Webinar mitgemacht, das mich wirklich weitergebracht hat (es gibt noch mehr zu beachten, wenn es um die Auswahl und vor allem das Weglassen von Lebensmitteln sowie um deren richtige Zubereitung geht :-)

Zum Stichwort 'Antinährstoffe', mit denen die Schilddrüse nicht umgehen kann, gäbe es noch mehr zu sagen, damit sie reibungslos funktioniert.

2
@Spielwiesen

Super vielen Dank👍 könntest du mir vielleicht zeigen wie eine Verpackung von diesen Algen aussehen, die aus dem asiamarkt?

0
@MarcelDM95

Da gibt es dermaßen viele Anbieter aus allen asiatischen Ländern, am besten frag in dem Markt. Ich wähle immer nach Inhaltsstoffen aus: sobald Aroma, Farb- und Konservierungsstoffe enthalten sind: TABU!

Ok sind getrocknete natürliche Nori-Algen, die es in Plattenform gibt (quadratisch, für Rollen). Sie schmecken halt nach Algen :-)
Zum Knabbern nebenbei habe ich gerade mit Sesamöl geröstetes gewürztes Seegras (also was ich lesen kann :-): Roasted Seasoned Korean Seaweed der Sorte Porphyra Tenera von der Firma OBAP. Für mehr bräuchte ich eine Lupe. Es sind immer 5 g abgepackt aus einer Großpackung.

Dann verwende ich Wakame-Algen, die man vor dem Kochen min. 30 Min. einweichen und dann kurz mitkochen muss (z.B. in Hühnersuppe), sowie Hijiki-Algen für Salat oder als Suppeneinlage. Hier etwas über Algen: https://www.rewe.de/ernaehrung/algen/
Ziemlich häufig verwende ich Miso, eine Würzpaste , die aus der japanischen Küche stammt. Statt Soja-Miso verwende ich Gersten-Miso.

Es ist eine Welt für sich - geschmacklich ein Erlebnis und zum Wohlfühlen.

2
@MarcelDM95

Weiterhin gibt es Chlorella- und Spirulina-Algen, die auch in Deutschland in Fotobioreaktoren hergestellt werden (siehe Video): Vorteil: sie sind nicht mit Schadstoffen wie z.B. aus dem Meerwasser belastet. Sie bieten unglaubliche Nährstoffe (Proteine, Vitamin B12 und mehr) und sind eine 'gesundheitliche Schatztruhe', da sie viele Prozesse regulieren helfen.

2
@Spielwiesen

ok da bin ich ja ordentlich informiert danke :) werde mich in dem asia laden mal erkundigen.

1
@Spielwiesen

Mir fällt aber grade auf. Habe Blutdruck gemessen und ist jetzt häufig hoch. Kann das vom absetzen sein?

1
@Spielwiesen

Hat sich schon erledigt. Das Blutdruck Gerät was ich benutzt habe war wohl nicht gut. Alles in Ordnung mit dem Blutdruck. 😃👍

1

Zu Selen wäre noch zu sagen, dass es für die Entlastung von Schwermetallen wichtig ist. Bitte achte auf Bioverfügbarkeit! Hier ein Artikel.

2

Wenn du dich mit der Dosis nicht wohlgefühlt hast, gehst du zum behandelnden Facharzt und besprichst das mit ihm.

Es kann durchaus sein, dass du keine Hormone mehr brauchst. Es kann aber auch sein, dass du eine andere Dosis brauchst.

Normalerweise dauert es ein paar Wochen, bis du die Auswirkungen spürst. Und wennndu dann wieder anfängst, die Tabletten zu nehmen, dauert es wieder geraume Zeit, bis sie wirken.

Ist nicht lebensgefährlich. Der Hormonspiegel sinkt sehr langsam. Die Auswirkungen wirst du erst nach mehreren Wochen spüren.

Und was genau werde ich dann spüren?

0
@Curasanus

Müdigkeit und Antriebsverlust hatte ich permanent. Seitdem ich mit L Thyroxin aufgehört habe erheblich weniger.

0

Die Auswirkungen wirst du dann noch spüren. Ich habe die Tabletten auch mal abgesetzt, oder nur dann genommen wenn ich dran dachte. Du wirst irgendwann Auswirkungen spüren. Es ist wichtig mit den Tabletten eingestellt zu sein und man sollte sowas mit dem Hausarzt oder Facharzt besprechen. Wenn man die Tabletten absetzt dann gehen die Werte nach oben.

Nach einiger Zeit können wieder Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion auftreten. Wird aber auch dann nicht lebensgefährlich.

Was möchtest Du wissen?