Habe diesen Pilz gefunden? Oben ist er bräunlich unten rotbraun? Beim schneiden wird er bläulich?

Pilz  - (Pilze, essbar)

10 Antworten

Hei, morpheus1967, so unzulänglich eine Ferndiagnose nach Foto ist: Das ist ein flockenstieliger Hexenröhrling oder Schusterpilz. Er ist essbar. Das blau anlaufende Fleisch wird beim Kochen bzw. in der Pfanne gelb. Er schmeckt gut, das Fleisch ist allerdings ein bisschen hart. Der Pilz wächst auf kalkhaltigen Böden unter Laubbäumen; roh gilt er als giftig. Dennoch: Nicht essen, bis ein Kenner ihn "live" gesehen hat. Irrtum kann lebensgefährlich sein. Alles Gute! Grüße!

Hallo,

warum nimmst Du Pilze aus dem Wald mit, wenn du keine Ahnung davon hast? Hätte ein Foto nicht gereicht?

Und wieso vertraust Du auf Antworten von irgendwelchen usern aus dem Internet?

Hier stehen einige falsche und einige richtige Antworten - wie willst Du jetzt entscheiden, was die richtige Antwort ist? :-)

Und am Ende landen diese wunderschönen Pilze schließlich im Müll, weil du dich doch nicht traust, diese zu essen. Traurig ...

Ein schlauer Ratgeber hat ja geschrieben: ..blau ist giftig...  :-)

Das wäre übrigens ein eindeutiges Vergehen gegen die Naturschutzgesetze, die es nicht erlauben, ohne vernünftigen Grund Pflanzen, Pilze, Beeren etc. einfach abzuschneiden und mitzunehmen, ohne diese zu verwerten. Besonders geschützte Arten dürfen überhaupt nicht beschädigt oder abgeschnitten werden.

Ich erteile dir hiermit einen schriftlichen "online-Verweis"! :-)

LG  Jürgen

Dummerweiße hast du den Pilz schon zerschnitten, was die genaue Bestimmung um einiges schwerer macht. Es dürfte sich jedoch um einen flockenstieligen Hexenröhrling handeln, ohne Gewähr- Verzehr auf eigene Gefahr. Auf jeden Fall ist es aber ein Röhrenpilz und da gibt es keine stark oder tödlich giftigen Exemplare, der Satansröhrling ist von den Röhrenpilzen der giftigste und führt beim Verzehr zu heftigen Magen- Darm Beschwerden. 

Hab ich die richtigen Pilze gekocht?

Ihr Lieben, für Pilzsammler ist die Hallimasch-Schwemme in diesem Jahr etwas Besonderes. Was hab ich mich gefreut. Bereits als Kind bin ich mit meinem Vater "in die Pilze gegangen", die einzige Art von Spaziergängen, die mir richtig Freude machten. Später bin ich dann oft alleine auf die Suche gegangen, aber grundsätzlich nur Hallimasch, weil ich die kannte. 2009 sind mein Mann und ich von Deutschland nach Österreich, ins schöne Tirol, gezogen und fühlen uns richtig wohl. Ín den vergangenen Jahren hier, hatte ich nie Zeit und Gelegenheit, meine geliebten Hallimasch zu suchen. Und heute morgen.......durch Zufall war ich hinterm Haus, da lachen sie mir entgegen. So, nun sind sie geputzt, natürlich ausreichend abgekocht und noch mit Speck und Zwiebel geschmort.......und bereits gegessen.

Nun kommt ein Bekannter und sagt, das er nicht sicher ist, das das Hallimasch sind. Zum Glück habe ich einige Fotos vorher gemacht und zur Sicherheit auch nochmal gegooglt.

Aber jetzt hab ich natürlich doch Bedenken. Könnt ihr mir bitte den Gefallen tun und euch die Fotos anschauen? Ich kann mich doch nicht so vertan haben, oder?

Wäre lieb, wenn Ihr mir ein wenig die Sorge nehmen könnt. Lg Elke

...zur Frage

Melanonom oder bluterguss?

Habe am zehnagel ein pilz ist es wegen dem pilz so bläulich achwarz oder kann das auch ein melannom habe mich im sommer auch wo gestossen kann das immernoch davon sein? Ja und ich gehe wegen dem pilz zum hautarzt termin dauert aber noch etwas

...zur Frage

Warum schneiden Handkreissägen von unten nach oben ...?

... statt von oben nach unten ?

...zur Frage

Kann ich diesen Pilz essen aus dem Wald?

Habe diesen Pilz gerade im Wald gefunden. Kann man den essen?

...zur Frage

Welcher Pilz ist das, kann es ein bestimmter Röhrling sein?

Den Pilz habe ich gerade an einem Wegrand am Sportplatz gefunden. Der Fuss ist unten etwas dicker, knollenartig und ca. 7 cm lang. Der Hut ist 1,5cm dick und ca. 5cm groß. Die Hutfarbe ist dunkelbraun, wie altes Leder. Der Fuß ist oben weiß und wird zum Boden schwach gelblich.

Der Pilz hat keine Lamellen. Der Pilz ist nicht druckempfindlich und zeigt bei Anschnitt keine Verfärbung.

Ich vermute es ist ein Röhrling, bin mir jedoch nicht sicher.

...zur Frage

Pilzkundige: was haben wir hier für einen Pilz?

Hallo. Ich habe diesen Pilz zu auf in dem Wald hinter meinem Haus gefunden. Kann mir jemand sagen was das für einer ist? Der Hut ist trocken und der Pilz richt... nunja wie ein Pilz

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?