Mein Hund hat einen Pilz aus dem Garten gefressen. Was tun?

5 Antworten

Wenn dein Hund bricht oder es ihm schlecht geht solltest du zum Tierarzt das muss du beobachten.
Normal fressen Hunde aber keine giftigen

wenn der Hund ein Beagle ist , musst du dir keine Sorgen machen. (Beagle von Bekannten hat Seife gefressen - die vertragen alles) .Sonst solltest du mal im Pilzbuch schauen , welcher Pilz das war ( ob giftig ). Auf jeden Fall schauen ,was der Hund macht . wenn es ihm schlecht geht, ab zum Tierarzt , wenn er kotzt und Gras frisst , lass ihn, das ist gut für ihn ( macht unser Hund auch ) . Dann musst du dir keine Sorgen machen .

man könnte natürlich mal nach einheimischen pilzen googlen, aber warum auch, wenn man ihn so genau beschreiben kann...

Hab ich schon gemacht. Ich kenne leider keine Pilze und für mich sehen die braunen mit Lamellen alle gleich aus. ;) 

0

Tierarzt oder Tierheim anrufen und fragen

Was möchtest Du wissen?